Sonntag, 18.11.2018

|

zum Thema

Datev wird neuer Sponsor des Challenge Roth

Triathlon bekommt neuen Namen und Logo - 15.02.2013 12:22 Uhr

Die Challenge Roth 2012: Einmalig in der Triathlon-Welt. Die Zuschauermassen am Solarer Berg zeigen es deutlich, wie sehr sich der Landkreis und seine Menschen mit dem Challenge Roth identifizieren. © Ammer


Das IT-Unternehmen fördert für drei Jahre den mit 5000 Teilnehmern und rund 200.000 Zuschauern größten Triathlon weltweit, der in seiner 12. Auflage erstmals unter dem neuen Namen DATEV Challenge Roth an den Start geht.

Laut Felix Walchshöfer, dem Geschäftsführer des Challenge Roth, wird mit der Datev eine „vertrauenswürdige und langfristige Zusammenarbeit“ angestrebt. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vertretern der DATEV sagte er, die  Kooperation werde drei Jahre lang andauern, doch bestehe die Option einer Verlängerung. "Gerne wollen wir die Zukunft des Challenge Roth und des Triathlon-Sports in Deutschland gemeinsam gestalten“, so Walchshöfer.

„Gemeinsam mit dem Triathlon-Veranstalter wollen wir ein Zeichen dafür setzen, dass eine gesunde Work-Life-Balance und sportliche Betätigung für unsere Gesellschaft immer wichtiger werden,“ erklärt Claus Fesel, Leiter Marketing und Kommunikation der DATEV.

Neben der Namensänderung in "DATEV-Challenge Roth" soll es auch ein neues Logo geben.

Nach dem Aus des Unternehmens Quelle, das 19 Jahre lang der Hauptsponsor war, hatten die Veranstalter drei Jahre lang vergeblich nach einem Nachfolger gesucht.

Auf der Pressekonferenz gaben die Veranstalter auch die Starterliste bekannt gegeben - sie ist wieder vielversprechend: Laut Walchshhöfer wird eines der besten Frauenfelder seit 25 Jahren an den Start gehen und auch bei den Männern werden einige Hochkaräter dabeisein.

"Für uns beginnt mit dem heutigen Tag eine aufregende neue Ära in der Challenge-Geschichte,“ sagt Walchshöfer. 

smo/boa

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth