14°

Donnerstag, 29.09. - 00:18 Uhr

|

Gezielter Angriff? Nazi-Schmiererei an privatem Anwesen

Hakenkreuz an Gartensäule - Die Polizei hofft auf Hinweise - 06.02.2015 08:11 Uhr

Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt. Gegen 7.30 Uhr bemerkten die Geschädigten an einer ihrer Gartensäulen in der Anna-Klein-Straße die Schmierereien. Die Täter hatten ein etwa 30 mal 30 Zentimeter großes Hakenkreuz und das Wort „Hass“ — mit SS-Runen geschrieben — hinterlassen. Der Sachschaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

Das betroffene Anwesen gehört einem aktiven Mitglied der Schwabacher „Initiative für Demokratie gegen Rechtsextremismus“ und liegt in einer Sackgasse eines Wohngebiets. Dies legt den Verdacht nahe, dass es gezielt ausgewählt worden ist. Bereits vor zwei Jahren war ein Fahrzeug eines anderen Mitglieds der Initiative beschmiert worden.

Die Polizei hofft auf Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 21 12 33 33 entgegen. gw 

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.