Donnerstag, 14.12. - 01:31 Uhr

|

Kinder sollen Altmühlfranken kennenlernen

Buch für Heimat- und Sachkundeunterricht ist fertig - 13.12. 11:43 Uhr

WEISSENBURG  - Die Bildungsregion Altmühlfranken feiert Ende nächsten Jahres ihr fünfjähriges Bestehen. Im Kreistag hat nun Greta Weisenseel einen Bericht über die bisherigen und die künftigen Projekte vorgelegt. Schlagworte hierbei sind das Heimat- und Sachkundeunterrichtsbuch für den Landkreis, die Tablet-Klasse und das Jahresthema Digitalisierung. [mehr...]

Bildergalerien
Aus dem Polizeibericht

Autofahrerin gerät bei Pleinfeld in Gegenverkehr

Bei dem Unfall auf der B2 prallten mehrere Fahrzeuge ineinander


WEISSENBURG  - Am Dienstagabend stieß eine 57-Jährige mit ihrem Auto aus bislang unbekannten Gründen seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Durch den Aufprall verloren beide Fahrer die Kontrolle über ihr Fahrzeug. [mehr...]

Nach OP: Mann vergisst, wo sein Rad steht


WEISSENBURG  - Ein 54-jähriger Weißenburger hat nach einer Operation vergessen, wo er sein Rad abgestellt hat. Die Polizei hat nun die Weißenburger Bürger aufgerufen, dem Mann zu helfen. [mehr...]

Trittbrettfahrer: 22-Jähriger springt in Pappenheim auf Zug

Der Mann wollte um jeden Preis mitfahren


PAPPENHEIM  - Als ein Zug ohne ihn abzufahren drohte, machte ein Mann in Pappenheim kurzen Prozess und sprang auf das Trittbrett auf. Der Lokführer verständigte die Polizei. [mehr...]

Meldungen aus der Stadt Weißenburg

Offener Brief: Bahnpendlern fordern Verbesserungen

Zum Fahrplanwechsel: Pendler fordern Verbesserungen von Bahn und Politik - 13.12. 12:11 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Eine Gruppe von Bahn-Pendlern aus dem Landkreis wendet sich mit einem offenen Brief an die Politik, um auf die Einschränkungen im Fernverkehr am Bahnhof Treuchtlingen ausmerksam zu machen. Hier ihr Schreiben im Wortlaut. [mehr...]

Kinder sollen Altmühlfranken kennenlernen

Buch für Heimat- und Sachkundeunterricht ist fertig - 13.12. 11:43 Uhr


WEISSENBURG  - Die Bildungsregion Altmühlfranken feiert Ende nächsten Jahres ihr fünfjähriges Bestehen. Im Kreistag hat nun Greta Weisenseel einen Bericht über die bisherigen und die künftigen Projekte vorgelegt. Schlagworte hierbei sind das Heimat- und Sachkundeunterrichtsbuch für den Landkreis, die Tablet-Klasse und das Jahresthema Digitalisierung. [mehr...]

Weißenburger Kreuzung: Es ginge Millionen billiger

Hörnlein-Ausbau: Bauamt sieht Einsparpotential von 12 Millionen Euro - 13.12. 11:12 Uhr


WEISSENBURG  - Eine mittelfränkische Kreuzung steht im Visier des Bundesrechnungshofs, der den maßvollen Umgang mit Steuergeldern überwacht: Die Eichstätter Kreuzung an der B2 in Weißenburg, vor Ort Hörnlein-Kreuzung genannt, soll komfortabel ausgebaut werden. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Meldungen aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

  Bilder: So war der Weihnachtsmarkt in Markt Berolzheim

11.12. 20:20 Uhr


Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Markt Berolzheim ist ein Ort der Begegnung und des gepflegten Miteinanders. Im Mittelpunkt des Geschehens steht nicht der große Kommerz, sondern das Bewahren des Gemeinschaftssinns. [mehr...]

Fragezeichen rund ums Europäische Haus in Pappenheim

Stadtrat hat noch Probleme mit der Finanzierung - 11.12. 08:19 Uhr


PAPPENHEIM  - Der Pappenheimer Stadtrat hat eine Entscheidung über die Fortführung des Europäischen Hauses (EHP) vertagt. In dem Gremium herrscht noch Uneinigkeit, was die Finanzierung betrifft. Seit Juli dieses Jahres waren die Aktivitäten im EHP mit einer neuen Interimsleitung auf Honorarbasis wieder aufgenommen worden. Nun muss der Stadtrat entscheiden, ob der Weg fortgeführt wird und in welchem Umfang die Stadt sich das etwas kosten lässt. [mehr...]

Treuchtlingen: Bahn streicht weitere Züge

Künftig keine schnellen RE mehr am Wochenende nach Nürnberg - 09.12. 17:33 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Ab Sonntag, 10. Dezember, gilt in ganz Deutschland der neue Bahnfahrplan. Die Bewohner der Eisenbahnerstadt Treuchtlingen müssen sich jedoch auf weniger Verbindungen einstellen. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Meldungen von den VfL Baskets Treuchtlingen

Das „schlaue Spiel” der VfL-Baskets setzte sich durch

Treuchtlinger feierten den höchsten Saisonsieg: 96:61 gegen BG Leitershofen/Stadtbergen - 11.12. 08:40 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Können die VfL-Baskets ihr „schlaues Spiel“ gegen die Größe der BG Leitershofen/Stadtbergen nutzen oder setzt sich die „Länge“ der Korbjäger aus Schwaben durch? Das war für Treuchtlingens Trainer Stephan Harlander vor dem letzten Heimspiel die entscheidende Frage. Am Ende behielt das schlaue Spiel des VfL mit 94:61 deutlich die Oberhand. Die Gastgeber zeigten eine starke Defensive, feierten den höchsten Saisonsieg und hatten mit Simon Geiselsöder (25 Punkte, davon sieben „Dreier“) den Topscorer in ihren Reihen. Die Truppe um Kapitän Stefan Schmoll verabschiedete sich mit dem Erfolg vor gut 550 Zuschauern für heuer zugleich von ihrem Heimpublikum und scheint bes-tens gerüstet für das Verfolgerduell nächsten Sonntag in Oberhaching. [mehr...]

Letztes Heimspiel des Jahres ist ein "echter Prüfstein"

VfL Treuchtlingen erwartet am Samstag, 9. Dezember, um 19 Uhr die BG Leitershofen/Stadtbergen - 09.12. 07:00 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Wenn die VfL-Baskets am Samstag die BG Leitershofen/Stadtbergen empfangen, dann ist das nicht nur das letzte Treuchtlinger Heimspiel dieses Jahres, sondern auch ein „echter Prüfstein“, wie VfL-Trainer Stephan Harlander unterstreicht. Los geht’s wie gewohnt um 19 Uhr in der Turnhalle der Senefelder-Schule. [mehr...]

Die VfL-Baskets zeigten die richtige Reaktion

Treuchtlinger gewannen in Herzogenaurach mit 74:71 – Missratenes drittes Viertel - 04.12. 08:42 Uhr


TREUCHTLINGEN  - Zwischenzeitlich sah es zwar nicht danach aus, doch am Ende gewannen die VfL-Baskets Treuchtlingen das Mittelfranken-Duell bei den Longhorns Herzogenaurach am Samstagabend noch mit 74:71. Der neunte Saisonsieg ist aus Sicht von Trainer Stephan Harlander gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt, womit das vorrangige Saisonziel frühzeitig erreicht ist. [mehr...]

Meldungen aus dem Sportgeschehen

Klarer Sieg der Ringer zum Saisonabschluss

Staffel des TSV 1860 Weißenburg bezwang Absteiger Zirndorf mit 24:8 – Platz Vier in der Landesliga Nord - 11.12. 08:45 Uhr


WEISSENBURG  - Vor rund 120 Zuschauern haben die Weißenburger Ringer einen überzeugenden 24:8-Erfolg gegen den TSV Zirndorf gefeiert und schließen die Saison in der Landesliga Nord mit einem guten vierten Tabellenplatz ab – punktgleich mit dem Dritten KSV Bamberg, der im direkten Vergleich die Nase vorn hat. Als Meis-ter geht der ATSV Kelheim in die Aufstiegskämpfe gegen den AC Regensburg (Erster der Südstaffel), als Schlusslicht muss Zirndorf absteigen. [mehr...]

Viel Fitness und ein neuer Spendenrekord

Pleinfelder Benefiz-Aerobicmarathon erbrachte über 6000 Euro für die José Carreras Leukämie-Stiftung - 11.12. 08:30 Uhr


PLEINFELD  - Als Bea Keller im Dezember 2006 erstmals einen Benefiz-Aerobic zu Gunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung auf die Beine stellte, war dies zunächst als einmalige Aktion gedacht. Doch die positive Resonanz bei den Teilnehmen und in ihrem Helferteam sorgten dafür, dass die Fitness- und Aerobictrainerin aus Pleinfeld diesen Tag weiterhin organisierte – Jahr für Jahr, immer Anfang Dezember. [mehr...]

TSV-1860-Ringer brennen auf den letzten Saisonkampf

Weißenburger wollen gegen Schlusslicht Zirndorf unbedingt gewinnen - 09.12. 07:00 Uhr


WEISSENBURG  - Dieses Bild darf man ruhig symbolisch sehen: Die Ringer des TSV 1860 Weißenburg – in diesem Fall Simon Will – brennen auf den letzten Saisonkampf in der Landesliga Nord. [mehr...]

Aktuelles vom Fußball

Club-Jungs holten sich den Turniersieg vor den Löwen, Bayern und TeBe

Wüstenrot-Cup des TSV 1860 Weißenburg wurde in der U11-Alterklasse ausgespielt und ging an den 1. FC Nürnberg - 12.12. 10:53 Uhr


WEISSENBURG  - Der Club vor den Löwen, den Bayern und TeBe. Was sich ein bisschen anhört wie eine durcheinander gewwirbelte Tabelle aus dem Profifußball, war beim diesjährigen Wüstenrot-Cup des TSV 1860 Weißenburg der tatsächliche Endstand. Bei dem hochkarätig besetzten Turnier für U11-Fußballjunioren stand am Ende nämlich der 1. FC Nürnberg vor dem TSV 1860 München, dem FC Bayern München und Tennis Borussia Berlin. [mehr...]

Silber und Gold für langjährige Schiris

Jahresabschluss der Gruppe Jura Süd – Uwe Kunstmann unter den Geehrten - 12.12. 10:59 Uhr


WEISSENBURG  - Die Fußball-Schiedsrichtergruppe Jura Süd hat bei ihrer Jahresabschlussfeier wieder zahlreiche verdiente Referees ausgezeichnet. So erhielten Robert Ruttmann und der ehemalige mittelfränkische BFV-Vorsitzende Uwe Kunstmann die Ehrenmedaille in Gold für 50 Jahre als Unparteiische auf den Fußballplätzen. [mehr...]

Weißenburger Turnierklassiker erstmals mit dem FC Bayern

Münchner sind am Sonntag, 10. Dezember, beim U11-Wüstenrot-Cup des TSV 1860 am Start - 09.12. 07:00 Uhr


WEISSENBURG  - Wenn die Fußball-Jungs des TSV 1860 Weißenburg am Sonntag in der Landkreishalle beim Wüstenrot-Cup antreten, dann fiebern sie einem Spiel ganz besonders entgegen: Um 14 Uhr treffen die U11-Junioren (E-Jugend) des Gastgebers in der Gruppe A auf den FC Bayern München. [mehr...]

Silberne Raute für SSV Oberhochstatt

BFV zeichnete Ehrenamtliche und Vereine aus - 06.12. 09:26 Uhr


ROTH  - Zum zweiten Mal nach 2010 stellt der Fußballkreis Neumarkt/Jura den Bayernsieger für den DFB-Ehrenamtspreis: Walter Sigl vom TSV Röthenbach/St. Wolfgang hat die Auszeichnung als fleißigster ehrenamtlicher Mitarbeiter in einem bayerischen Fußballverein erhalten. Vo­raussetzung dafür war, dass ihn sein eigener Kreis als regionalen Sieger nach München gemeldet hat. Nun ist Sigl beim Ehrenamtsabend des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) im Kreis Neumarkt/Jura auch als Kreissieger ausgezeichnet worden. [mehr...]

Luca Denk lebt seinen Traum vom Fußball und vom FC Bayern

Der 14-jährige aus Döckingen spielt für die Münchner bereits in der U17 Bayernliga und wohnt am Campus des Rekordmeisters - 01.12. 15:59 Uhr


WEISSENBURG/MÜNCHEN  - Luca ist noch keine zwei Tage in München, da läuft er gegen einen Pfosten. Er geht gerade rückwärts Richtung Clubheim, redet noch mit einem Kumpel, dreht sich um – und zack, knallt er mit dem Kopf gegen eine Laterne. Sofort zum Doc, Luca ist der erste Patient im neuen Nachwuchs-Campus des FC Bayern, kommt aber mit Kopfschmerzen davon. Es sollte das einzige Malheur bleiben. Denn Luca Denk lebt in München seinen Traum. [mehr...]

Hübsch bis hässlich: Zeigen Sie uns Ihre Trafohäuschen!

Wir verlosen unter allen Einsendungen fünf Bücherpakete

NÜRNBERG  - Von grau und klotzig bis dekorativ verziert: Die Trafohäuschen in der Region präsentieren sich vielfältig und gehören zum Landschaftsbild einfach dazu. Wir wollen die schönsten, hässlichsten, skurrilsten Exemplare in einer Galerie sammeln. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Autofahrerin gerät bei Pleinfeld in Gegenverkehr

Mehrere Fahrzeuge prallten auf B2 ineinander

WEISSENBURG - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagabend auf der B2 nördlich von Pleinfeld ereignet. Drei Menschen wurden verletzt. Es entstand ein Schaden von 40.000 Euro. [mehr...]

Seil gespannt: 22-Jähriger muss über drei Jahre in Haft

17-Jähriger wegen Nichtanzeige angeklagt

NÜRNBERG/BERCHING - Er spannt ein Seil quer über einen Weg - dann fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun lange ins Gefängnis. [mehr...]


Pizza im Konjunktiv

Stadtschreiber Franzobel streift durch Weißenburg - 19.09. 14:10 Uhr

WEISSENBURG - Franzobel ist der Weißenburger Stadtschreiber. Mit offenen Augen und Ohren streift er durch Weißenburg und entdeckt manche Wunderlichkeit, die dem Einheimischen längst nicht mehr auffällt. Wöchentlich berichtet der österreichische Autor in einer Kolumne von seinen Eindrücken. [mehr...]

Ministerpräsident Söder: Und was heißt das für uns?

Ein Landesvater aus Nürnberg: Ihre Meinung?

NÜRNBERG - Mit Markus Söder soll ein gebürtiger Nürnberger und bekennender Franke Ministerpräsident von Bayern werden. Was bedeutet das für die Menschen in der Metropolregion? Diskutieren Sie mit! [mehr...] (21) 21 Kommentare vorhanden

13. Dezember 1967: Finstere Hinterhöfe müssen weg

Sanierung der Stadtviertel steht bevor

NÜRNBERG - 22 Jahre nach dem Krieg gibt es die ersten Anzeichen dafür, dass der Wohnungsmarkt langsam wieder ins Gleichgewicht kommt, Angebot und Nachfrage nähern sich einander. Trotzdem kämpft die Stadt mit Problemen. [mehr...]