16°

Samstag, 22.09.2018

|

Hoher Schaden: Landwirtschaftliche Maschine fängt Feuer

Auch die Maschinenhalle und weitere Geräte wurden beschädigt - 27.01.2018 09:27 Uhr

Die Maschine für Mäh- und Freischneidearbeiten war nicht mehr zu retten und wurde durch das Feuer komplett zerstört. © Robert Renner


Die Maschine für Mäh- und Freischneidearbeiten wurde komplett ein Raub der Flammen. Auch die Maschinenhalle, in der sie untergestellt war, und weitere eingelagerte Geräte und Güter wurden beschädigt oder vernichtet. Der Eigentümer hatte erst kurz zuvor die Maschine in der Halle abgestellt.

Ein Familienmitglied bemerkte wenig später den dichten Rauch, der aus dem Gebäude quoll. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Ortswehr war zum Erstangriff schnell vor Ort. Zur Brandbekämpfung rückten ferner die Wehren aus Nennslingen, Bergen, Raitenbuch und Weißenburg an.

Bilderstrecke zum Thema

Maschine fängt Feuer: Brand in landwirtschaftlicher Halle

Kurz nachdem die Maschine für Mäharbeiten in der Halle in Gersdorf abgestellt wurde, fing diese Feuer und brannte komplett aus. Auch die Halle und weitere Gerätschaften wurden deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Brandursache ist noch unklar.


Jene aus Nennslingen und Weißenburg löschten das brennende Fahrzeug schließlich mit Schaum ab. Das Feuer war rasch unter Kontrolle. Danach wurden die Maschinenhalle und deren Dachstuhl mit einer Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht. Schließlich wurde noch eine Brandwache abgestellt.

Außerdem war ein Großaufgebot von Einsatzkräften des Bayerischen Roten Kreuzes vor Ort gekommen, darunter die Schnelleinsatzgruppe aus Weißenburg. Genaueres zur Brandursache muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf über 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Robert Renner

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gersdorf