Mittwoch, 21.11.2018

|

zum Thema

Der 1. FC Nürnberg trauert um Arno Wolf

Club-Mitarbeiter verstarb am Sonntag nach schwerer Krankheit - 28.10.2013 12:52 Uhr

Verstarb am Sonntag im Alter von nur 54 Jahren: Arno Wolf. © 1. FC Nürnberg


Gut 1000 Anhänger folgten am 21. September beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund dem Aufruf des Vereins, sich als mögliche Stammzellenspender zu registrieren. Auch die Profis gingen mit gutem Beispiel voran und ließen sich typisieren.

Bereits vor vier Jahren erkrankte Arno Wolf an Leukämie. Er durchlebte eine schwere Zeit, in deren Verlauf er bereits eine Stammzellenspende erhalten hatte.

Der 54-Jährige benötigte nun jedoch eine erneute Spende, verstarb jedoch am Sonntag, 27. Oktober. Die Nachricht von seinem Tod hat den Verein zutiefst erschüttert. Wie der FCN auf seiner Homepage mitteilt, "trauert die gesamte Club-Familie um einen guten Freund und drückt seinen Angehörigen, Freunden und Bekannten ihr tief empfundenes Mitgefühl aus. Arno lebt für immer im Herzen der Club-Familie weiter."

Bilderstrecke zum Thema

Club-Spieler bei der Typisierungsaktion für Arno Wolf

Für den guten Zweck ließen sich die Club-Spieler im September 2013 anpiksen. FCN-Mitarbeiter Arno Wolf war an Leukämie erkrankt, woraufhin der 1. FC Nürnberg zu einer großen Typisierungsaktion aufrief und selbst mit gutem Beispiel voranging.


 

psz

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport