Mittwoch, 14.11.2018

|

zum Thema

Mit fränkischem Rechen: Club präsentiert neues Auswärtstrikot

FCN geht mit weißem Shirt in die Gastspiele der Bundesliga-Saison - 08.07.2018 14:31 Uhr

Schick - und vielleicht auch erfolgreich? Mit einem neuen Auswärtstrikot möchte der Club in der Bundesliga Eindruck schinden. © fcn.de


Nur wenige Stunden vor dem ersten Auftritt des Bundesliga-Aufsteigers beim FSV Erlangen-Bruck hat der Club erste Fotos vom neuen Auswärtstrikot veröffentlicht. Wie auch in den vergangenen Jahren setzt der neunmalige deutsche Meister dabei auf Weiß als Hauptfarbe - Ausrüster Umbro wagt mit einem auffälligen Muster auf der Vorderseite, das an den fränkischen Rechen erinnern soll, aber deutlich mehr als bei den vorherigen beiden Auswärtstrikots, die eher schlicht daherkamen.

Bilderstrecke zum Thema

Der Stoff, aus dem Club-Träume sind: Die FCN-Trikots der letzten zehn Jahre

In diesen Farben feiert der 1. FC Nürnberg Erfolge und beißt sich durch schwere Zeiten: Weinrot, weiß, schwarz - und orange? In den letzten zehn Jahren hat sich der Look des fränkischen Altmeisters mehrfach verändert. Erinnern Sie sich noch an alle Trikots des vergangenen Jahrzehnts?


Das Auswärtsdress ist ab sofort online erhältlich und ab Montag auch in allen Fan-Shops. Mit einem Preis von 84,95 Euro liegt das neue Club-Trikot, gemessen an den Preisen von Bundesliga-Trikots in der vergangenen Saison, im Mittelfeld. Eine schöne Besonderheit: nach vier Jahren Zweitklassigkeit prangt auf dem Ärmel wieder das Logo der 1. Bundesliga.

Auch rund um das Heimtrikot sind bereits erste Spekulationen aufgetaucht und der Club verspricht auf seiner Homepage, dass auch Heim- und Ausweichtrikot, die in den kommenden Wochen vorgestellt werden, "echte Hingucker" sein werden. Ein auf Twitter kursierendes Bild des vermeintlichen Heimtrikots, welches stark an das neue Trikot des FC Everton erinnert, scheint aber auf einem durch Photoshop veränderten Foto des Shirts der Engländer zu basieren. 

ama

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport