Dienstag, 11.12.2018

|

zum Thema

Eurowings will Nummer eins am Nürnberger Airport werden

Neue Basis eröffnet - Aufräumarbeiten nach Air-Berlin-Pleite beendet - 26.03.2018 17:20 Uhr

Eurowings eröffnet eine neue Basis in Nürnberg und stationiert hier ein Flugzeug. © Stefan Hippel


"In Nürnberg haben wir Großes vor", sagte Oliver Schmitt, bei der Billigflugtochter des Lufthansa-Konzern Vertriebschef, zur Stationierung eines Eurowings-Fliegers in Franken. "Wir wollen hier die Nummer eins werden. Und das werden wir schaffen, das garantiere ich Ihnen." "Willkommen zurück", begrüßte Airport-Chef Michael Hupe seinen Gast in Anspielung darauf, dass eine der historischen Wurzeln von Eurowings in der Regionalfluggesellschaft NFD (Nürnberger Flugdienst) liegen.

Für Dr. Oliver Schmitt, Vize-Vertriebschef von Eurowings und Airport-Chef Michael Hupe ist die Stationierung eines Eurowings-Flugzeugs ein schöner Erfolg. © Stefan Hippel


Mit der festen Stationierung eines Fliegers in Nürnberg verfestigt Eurowings sein Engagement in Nürnberg. Acht Ziele wie Hamburg, Wien oder Mallorca will die Lufthansa-Tochter im Sommerhalbjahr anbieten, mit bis zu 100 wöchentlichen Abflügen. Vor Eurowings hatten beispielsweise auch schon Ryanair und Germania ihr Angebot ab Nürnberg deutlich ausgebaut und haben eigene Flieger in Franken geparkt.

Für Hupe ein schöner Erfolg, denn damit sehe er inzwischen "kaum noch eine Verbindung", die einst im Zuge des schleichenden Rückzugs von Air Berlin weggefallen war, die man nicht wieder habe ersetzen können. Im Gegenteil: "Auch von der Netzqualität her ist es jetzt deutlich besser als es selbst zu Zeiten des Drehkreuzes von Air Berlin war", urteilt der Flughafen-Chef.

Bilderstrecke zum Thema

Von Nürnberg in die Welt: Direktziele vom Dürer-Airport

Ins Van-Gogh-Museum in Amsterdam oder lieber am Strand liegen auf Fuerteventura? Nach Paris zum Sightseeing oder Mode shoppen in Mailand? Wir haben die Länder für Sie aufgelistet, in die man von Nürnberg aus direkt fliegen kann. Schönen Urlaub!


 

Gregor le Claire Redaktion Wirtschaft E-Mail

16

16 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft