Mexikanisches Streetfood

Nach erstem Erfolg: "Tacos El Kaiser" eröffnet Ableger in der Südstadt

Andrea Munkert, Redaktion "Leben"
Andrea Munkert

E-Mail zur Autorenseite

3.8.2022, 08:55 Uhr
Bunt geht es im Inneren von Tacos El Kaiser II zu – hier kann man den Sommer über aber auch draußen unter Sonnenschirmen Platz nehmen. 

© Andrea Munkert Bunt geht es im Inneren von Tacos El Kaiser II zu – hier kann man den Sommer über aber auch draußen unter Sonnenschirmen Platz nehmen. 

Türkis glänzt die hintere Wand, das Restaurant ist mit allerlei bunten Mexiko-Souveniers und "Papel Picados", Girlanden aus zartem Seidenpapier, die mit der Schere kunstvoll gestaltet wurden, geschmückt. Das Mobiliar ist einfach gehalten, aber fröhlich-bunt – irgendwie sonnengeküsst. Das Interieur tritt auch im zweiten Laden von Tacos El Kaiser in den Hintergrund, so bleibt – wie schon in der Nordstadt – viel Raum für die Gerichte.

"Viele denken als erstes an Nachos", sagt Jesús Torres, ein gebürtiger Mexikaner, der durch seine Zeit als amerikanischer Soldat Franken lieben gelernt hat. Seine Taquería, also ein "zwangloses Taco-Restaurant", hat er "Tacos El Kaiser" genannt – auch ein wenig als Anspielung darauf, dass viele Restaurants in Mexiko den Namen "El Rey" ("der König") tragen.

Mit Liebe selbst zubereitet

Er und seine Frau Rosa möchten vor allem mit Qualität überzeugen. Jede Füllung, jede Salsa ist mit Liebe selbst zubereitet, so auch die Weizentortillas. Das und das sonnig-herzliche Gemüt, dieses schiere Erstaunen des Ehepaars über den eigenen Erfolg in Nürnberg, sind einfach bannend. Die guten Vibes versprühen Rosa und Jesús auf ihre Gäste, die Laune steckt an. Eine Win-Win-Situation, denn Rosa und Jesús freuen sich über die Treue ihrer Gäste.

Und weil das Tacos El Kaiser in der Schnieglinger Straße so gut geht, konnten die beiden nun ihre erste Tacos-El-Kaiser-Taqueria in Nürnberg am Tor zur Südstadt öffnen. Wegen behördlicher Genehmigungen hat die Eröffnung ohne großes Tamtam nur für Freunde, Familie und die engsten Stammgäste stattgefunden. Rosa Torres aber verrät: "Wir planen zum mexikanischen Unabhängigkeitstag im September eine Fiesta" – bis dahin kann man aber im neuen Kaiser innen und außen speisen oder Gerichte zum Mitnehmen bestellen.

Mehr Informationen über das "Tacos El Kaiser II" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Verwandte Themen


Keine Kommentare