Freitag, 26.02.2021

|

zum Thema

Neues aus der Restaurant- und Kneipenszene Nürnbergs

Cocktails per Lieferservice und Tapas statt Menüs im Schwarzen Adler - 18.01.2021 06:00 Uhr

Longdrinks und Cocktails per Lieferservice, die Bar Herrengedeck geht neue Wege.

26.11.2020 © André De Geare


Die Nürnberger Bar Herrengedeck ist nicht nur eine der wenigen ihrer Art, die ihre Angebote (darunter Longdrinks und Cocktails) per Lieferdienst nach Hause bringt. Chef Yordan Enchev hat nun auch einen Limoncello (italienischer Zitronenlikör) mit 14 Prozent Alkoholgehalt kreiert, der fortan zum Sortiment gehört.

Bestellungen werden freitags und samstags bis 20 Uhr angenommen.

Griechische Produkte im neuen Minimarkt

Das Restaurant Lichtblick in Nürnberg-Erlenstegen hat seinen Vorraum umgestaltet und bietet dort griechische Produkte an. Darunter sind Klassiker wie Olivenöl, Meersalz, weiße Bohnen oder auch Reisnudeln, Mehl oder Linsen. Chefin Vassiliki Tatsi hat im Restaurant einen kleinen Minimarkt aufgestellt. Auch Ouzo oder griechische Weine hat sie im Sortiment.

"Nachdem das in den Supermärkten so gut läuft, dachte ich mir: Wenn die Gäste Speisen abholen, können sie dazu eventuell noch etwas einkaufen", erklärt sie. Außerdem neu: Das Lichtblick bietet nun eine unkomplizierte Methode, die Karte auf der Website einzusehen und zu ordern sowie über Paypal zu bezahlen. Die griechischen Speisen werden auch geliefert.


Mitten im Lockdown: Neues Bistro-Café eröffnet in St. Johannis


Neue Pächter und neues Konzept

Auch das renommierte Restaurant Schwarzer Adler im Nürnberger Ortsteil Kraftshof ist zurück. Ende Oktober wollten die neuen Pächter Christian Brieske und Axel Müller ihre Neukonzeptionierung der Gaststätte eigentlich größer feiern, doch dann kam der Lockdown.

Ganz frisch gibt es nun den "Adler at home" mit internationaler, regional angehauchter Küche. Ab sofort liefert der Adler bei einer Bestellung von mindestens 40 Euro nach Hause - in einem Radius von zehn Kilometern um die Kraftshofer Hauptstraße, immer mittwochs bis samstags von 17 bis 19 Uhr.

Wenn der Betrieb sich normalisiert hat, wird es keine festen Menüs geben. Stattdessen ist es durchaus gewollt, sich nach dem Tapas-Prinzip mehrere Gerichte zusammen zu bestellen und gemeinsam zu essen, auch in mehreren Gängen.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken