-2°

Montag, 25.01.2021

|

zum Thema

Sorglos schlemmen an den Festtagen

Weihnachtliche Spezialitäten für Zuhause - 14.12.2020 06:00 Uhr

Barbara Bachmann (linka) und ihre Tochter Carmen vom Lieferservice "The Chef's Table".

10.12.2020 © Hans von Draminski


So gibt es etwa beim Nürnberger Nordstadt-Wirtshaus Frankenstube für die Festtage weihnachtliche 3-Gänge-Menüs, die abgeholt oder geliefert werden können. Neben einem klassischen Menü mit Gänsebrust und Kloß werden auch zwei Alternativen angeboten, eine davon vegan. Die Preise reichen dabei von 17,50 bis 25 Euro. Reservierungen sind unter (09 11) 35 11 07 möglich.

Der Gasthof Weißes Lamm in Kornburg bietet ebenfalls klassische Weihnachtmenüs mit Gans oder Ente an. Eine Lieferung ist auch hier möglich, allerdings nur bis 23. Dezember. Die Gerichte kommen fertig zubereitet, aber kalt, und können im Backofen erwärmt werden. Das Highlight bildet hier die 3-Gänge-Gans-Menübox. Für 108 Euro werden vier Personen satt. Auch kleinere Haushalte finden im Angebot des Gasthofs passende Speisen für das Fest. Bestellt werden kann auf www.weisseslamm.de.

Auch bei Feinkost Fischer im Nürnberger Süden gibt es an Heiligabend und dem ersten Weihnachtsfeiertag fertige Speisen zum Abholen. Rehbraten, Gänsebrust und -Keule oder gleich eine komplette gebratene Gans – natürlich mit Klößen und Blaukraut – bieten eine gute Grundlage für ein klassisches Weihnachtsessen. Für eine reibungslose Abwicklung sollte hier spätestens drei Tage im Voraus bestellt und mit etwa 10 bis 20 Euro pro Person gerechnet werden.

Ergänzend zu den klassischen Menüs umfasst das Angebot auch einen 30-teiligen "Weihnachts-Fingerfood"-Karton, der unter anderem Spezialitäten wie Artischocken mit Räucherlachs oder Grillgemüse mit Safrangarnelen bereithält. Der Preis von 50 Euro verdeutlicht, dass diese Zusammenstellung für ein ganz besonderes Fest gedacht ist. Bestellungen sind unter (09 11) 44 55 86 möglich.


Karpfen zum Mitnehmen: Hier gibt's die Spezialität "To go"


Ebenso edel kommen die Weihnachtsboxen des Restaurants Wonka in Nürnberg/St. Johannis daher. Genießer können hier aus zwei verschiedenen 4-Gänge-Menüboxen wählen. Diese bestechen mit Spezialitäten wie gebeiztem Saibling, Rinderfilet oder Maronen. Eines der Menüs ist vegetarisch, beide kosten 75 Euro pro Person.

Die Boxen sind am 23., 24. und 26. Dezember erhältlich und können abgeholt oder gegen Aufpreis am 23. und 26. Dezember auch abends geliefert werden. Wer sich für diese Boxen interessiert, sollte seine Menüs spätestens bis 20. Dezember bestellen. Unter (09 11) 39 62 15 werden Anfragen entgegengenommen.

Lecker befüllt sind auch die "köstlichen Kisten" vom Nürnberger Würzhaus. Diese können für Weihnachten und Silvester bestellt werden und bieten vielfältige Leckereien wie etwa gezupfte Ente, Wildgarnelen-Tartar, Ziegenkäse oder geräucherte Forelle und Karpfen. Auch eine vegane Variante steht bereit. Die Kisten kosten jeweils 68 Euro pro Person und sollten bis zum 20. beziehungsweise 27. Dezember vorbestellt werden. Abgeholt werden können sie am 23. oder 31. Dezember, für einen Aufpreis von fünf Euro wird auch im Umkreis von fünf Kilometern geliefert. Bestellungen sind unter (09 11) 937 34 55 möglich.

Köstliches aus dem Zeitungsshop

Kulinarische Abwechslung für die weihnachtliche Tafel findet sich auch in unserem Zeitungsshop. Dort gibt es die exklusive Gourmetbox "Chef’s Table Edition NO°1" – ein 3-Gänge-Menü mit Leckereien wie Maronencremesüppchen, Ochsenbäckchen oder Quadroni mit Kürbisfüllung. Das Menü kommt vorgekocht in gekühlter Verpackung und ist bis zu drei Tagen haltbar. In Wasserbad und Ofen lässt es sich auf Temperatur bringen. Die Box für zwei Personen kostet 74 Euro, zusätzliche 26 Euro sollten für den Expressversand eingeplant werden, da es sonst aufgrund aktueller Versandprobleme zu Verzögerungen kommen könnte. Erhältlich ist sie unter www.zeitungsshop.nordbayern.de

Die Gourmetbox entspringt der Küche vom Lieferservice "The Chef‘s Table". Unter diesem Label produziert und vertreibt das Familienunternehmen Partyservice Bachmann aus Baiersdorf auch viele eigene Boxen, die frisch zubereitet an die Kunden verschickt oder von ihnen abgeholt werden können. Neben extra weihnachtlichen Boxen mit Ente oder Gans gibt es dort auch Varianten, die ganzjährig Freude auf den Teller zaubern. Die Boxen können im Onlineshop auf www.the-chefs-table.de bestellt werden.

Wer sich nicht nur den Aufwand beim Kochen sparen möchte, sondern gleichzeitig etwas Gutes tun will, der greift zu den Genussboxen der Bürgerstiftung Nürnberg, die mit einem Teil des Erlöses die regionale Kulturszene unterstützt. Die Gerichte in den Boxen kommen fertig zubereitet vom Lehrieder Catering-Party-Service und müssen zuhause nur noch im Wasserbad erwärmt werden. Mehr Informationen gibt es auf www.genussbox-nuernberg.de.

Will man beim Kochen etwas mehr Verantwortung übernehmen, aber sich den Einkauf sparen, können die Adventskochboxen von Hofladenbox aus Roßtal helfen. Diese enthalten alles Nötige für "Forelle und Schokomousse" oder "Kürbissuppe Ciabatta Plätzchen", inklusive Anleitung. Daheim übernehmen dann Küchenfeen und Weihnachtswichtel den Rest. Bestellt werden kann auf www.hofladenbox.de.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Konstantin Pavel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken