Umsonst und Draußen

Brückenfestival 2024: Line-up wächst - weitere Acts wurden bekannt gegeben

Jannik Westerweller

Nordbayern.de

E-Mail zur Autorenseite

10.7.2024, 13:38 Uhr
Das Brückenfestival unter der Theodor-Heuß-Brücke.

© © Frank Schuh, NN Das Brückenfestival unter der Theodor-Heuß-Brücke.

In den vergangenen Jahren ist das ehrenamtlich organisierte Umsonst-und-Draußen-Festival stetig gewachsen: Gestartet ist das Festival mit der großen Bühne unter der Theodor-Heuss-Brücke, 2012 fand das Festival erstmals mit der zusätzlichen Zeltbühne statt. 2019 kam dann das Cocktailzelt mit Bar und DJ-Sets dazu. 25.000 Besucherinnen und Besucher zog zuletzt zum Nürnberger Vorzeige-Outdoor-Event auf der Pegnitzwiese.

Ein Highlight im diesjährigen Programm ist sicherlich das Konzert der Nürnberger Newcomerin Ulla Suspekt. Mit NDW-Synthie-Sounds und Punk-Attitüde, Systemkritik und Humor, stellt die Bassistin, Produzentin und Sängerin auf ihrer Debüt-EP „U“ die großen Fragen des Lebens: Warum muss man für öffentliche Verkehrsmittel zahlen? Warum gibt es immer noch Sexismus? Und was ist bei ihrem letzten Zahnarzttermin mit ihrem Zahn passiert?

Der Künstler Grove sticht ebenfalls aus dem Line-up heraus. Mit seinem experimentellen Klang erschafft der Produzent einen einzigartigen Sound, der durch eine Mischung aus Dancehall, Punk, Pop und Jungle entsteht. Dunkle, hypnotische Rhythmen treffen auf Gesang und durchdringenden Bass und sorgen für eine einzigartige Erfahrung.

Das ist das bisherige Line-up für das Brückenfestival 2024

  • Ki‘Luanda (R‘n‘B)
  • Nepumuk (HipHop)
  • Ulla Suspekt (NDW / Post-Punk)
  • Baby of the Bunch (Riot / Wave)
  • Appaloosa (Jazz / HipHop)
  • Lin (Elektropop)
  • Onyon (Post-Punk)
  • Booom (Electro / Jazz)
  • Kleptos (Rap)
  • Tim Steinheimer (Moderation)
  • Olicia (Electro / Soul)
  • Cava (Garage / Punk)
  • Prisma (Pop)
  • Ravi Kuma (Elektro-Rap)
  • Freekind. (Neo-Soul)
  • Irnini Mons (Power-Pop)
  • Grove (Dancehall/ Punk)
  • Kara Delik (Rock)

Verwandte Themen


Keine Kommentare