Keine Corona-Version

Aus für Nürnberger Klassik Open Air

Birgit Nüchterlein

E-Mail zur Autorenseite

2.7.2021, 12:00 Uhr
Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz dirigierte das Klassik Open Air im Jahr 2019.

Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz dirigierte das Klassik Open Air im Jahr 2019. © Günter Distler, NNZ

Das Klassik Open Air in Nürnberg wird wie vergangenes Jahr auch in diesem Sommer nicht stattfinden können. Nach Informationen der Stadt lassen sich die geplanten Corona-Versionen am 24. und 25. Juli sowie 7. August mit der Staatsphilharmonie und den Nürnberger Symphonikern "aufgrund der derzeit geltenden gesetzlichen Corona-Hygienebestimmungen" nicht realisieren. Betroffen ist auch die für 8. August geplante Veranstaltung "Stars im Luitpoldhain" mit Schlagzeuger Wolfgang Haffner und der German Allstar Big Band.

Nur 1500 Fans erlaubt

Gehofft hatte man auf eine Corona-Version der beliebten Picknick-und-Musik-Events. Danach wollte die Stadt Nürnberg bis zu 8000 Besucher auf das weitläufige, 140000 Quadratmeter große Gelände des Luitpoldhains lassen. Die Planungen seien bereits weit gediehen gewesen. Wegen der derzeitigen Beschränkungen wären aber lediglich 1500 Zuschauer erlaubt. Dafür sei der große Aufwand für die Konzerte nicht zu rechtfertigen, zudem konterkariere es den Charakter der Veranstaltung als Kulturfest für alle Bürgerinnen und Bürger, heißt es. Zuletzt waren jeweils bis zu 80000 Menschen zu den Klassik Open Airs auf der grünen Wiese gekommen.

Die Stadt, das Nürnberger Staatstheater und seine Musiker sowie die Nürnberger Symphoniker hatten bis zum letzten Moment auf entsprechende Lockerungen gehofft. "Ich bedauere es außerordentlich, dass wir nicht zu diesem einzigartigen Musik-Genuss zusammenkommen können", erklärte Oberbürgermeister Marcus König.

Zu den Terminen im Juli und August 2021 hätten traditionell die Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz und die Nürnberger Symphoniker unter ihrem Chef Kahchun Wong das Programm bestritten. Zudem hätte es ein vormittägliches Familienkonzert der Staatsphilharmonie geben sollen.

Für 2022 werden nun zwei Termine in Aussicht gestellt: Am 24. Juli sowie am 6. August sollen die beiden großen Orchester den Takt angeben, die "Stars im Luitpoldhain" sind für den 7. August 2022 geplant.

Das Klassik Open Air, das seit dem Jahr 2000 im Südosten Nürnbergs stattfindet, ging zuletzt 2019 über die Bühne. Bei freiem Eintritt lauschten Zehntausende Besucher den beiden Konzerten auf der grünen Wiese, präsentiert von den beiden großen Orchestern der Stadt. Das Klassik Open Air gilt als das größte Event seiner Art in Europa.

2 Kommentare