Frankens härteste Fäuste

Live beim Boxkampf dabei sein: Statisten für "Macho Man 3" gesucht

21.6.2021, 09:46 Uhr
Auch Frauen haben harte Fäuste: Für diese Boxkampf-Szene werden noch Statisten als Zuschauer gesucht. Gedreht wird in einer Fürther Lagerhalle.

Auch Frauen haben harte Fäuste: Für diese Boxkampf-Szene werden noch Statisten als Zuschauer gesucht. Gedreht wird in einer Fürther Lagerhalle. © Steffen Riedel, NN

Wer in der zweiten Fortsetzung von Frankens Kult-Trash-Streifen "Macho Man" dabei sein möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu: Rund 100 Statisten werden noch gesucht, die als Zuschauer einem Boxkampf beiwohnen. Sie werden sogar händeringend von Regisseur Davide Grisolia (27) gesucht, weil das Datum des Drehs, der 26. Juni, ausgerechnet auf die ersten Achtelfinalpartien der Fußball-Europameisterschaft fällt. Aber vielleicht werden die Dreharbeiten in einer alten Fürther Lagehalle neben der Pyramide sogar spannender als ein Fußballspiel.

Geboten ist jedenfalls jede Menge. Grisolias Regieteam hat selbst wochenlang gewerkelt, um die alte Lagerhalle in eine Kampf-Arena zu verwandeln. Acht Graffiti-Künstler der Spray Crew Bavaria (SCB) haben den Wänden der Arena einen coolen Stil verliehen. Denn die Szene soll im Film später einen Boxkampf in New York darstellen. "Wir drehen im Fürther New York", witzelt Grisolia, der auch schon für die erste Fortsetzung des Trash-Streifens aus den 1980ern mitverantwortlich war.

Grafitti-Club motzte Lagerhalle auf

Regisseur Davide Grisolia (Mitte) mit Nürnbergs Promi-Bodguard Peter Althof und Boxlegende René Weller, die beide auch im dritten Teil des Films wieder mitspielen.

Regisseur Davide Grisolia (Mitte) mit Nürnbergs Promi-Bodguard Peter Althof und Boxlegende René Weller, die beide auch im dritten Teil des Films wieder mitspielen. © Christian Duewel

Zu sehen sein wird ein Frauen-Boxkampf, bei dem die Hauptdarstellerin Adiam Rim Tesfai alias AJ Fraser gegen Schauspielerin Stephanie Heide alias Kate Rodríguez in den Ring steigt. Ober-Macho Man Peter Althof wird natürlich auch vor Ort sein. Er hat einen original Boxring besorgt. Außerdem wird man außergewöhnliche Autos am Drehort sehen und kann aus nächster Nähe erleben, welcher Aufwand hinter der Produktion steckt.

Gedreht wird am Samstag, 26.6., von 11 bis etwa 22.30 Uhr, Verzögerungen sind möglich. Wer mitmachen möchte, braucht einen offiziellen negativen Coronatest, nicht älter als 72 Stunden, bei vollständiger Impfung einen Impfpass oder ein Genesungsattest. Mitzubringen sind außerdem der Personalausweis und eine FFP2-Maske. Die Hygieneregeln müssen natürlich beachtet werden.


"Macho Man 3": Dreh in Nürnberger Kultkneipe


Wer Interesse an der Mitwirkung hat, schreibt vorher eine E-Mail an bewerbung.casting.mm3@gmail.com. Genauere Infos und die Adresse folgen dann. Spontan beim Dreh vorbeizukommen ist nicht möglich.

Zwei Drittel sind abgedreht

Zwei Drittel von "Macho Man 3" sind inzwischen abgedreht. "Im Sommer nächsten Jahres könnte der Film fertig sein", schätzt Grisolia. Vorausgesetzt, die Corona-Lage bleibt weiterhin entspannt und durchkreuzt nicht die Drehpläne.

Keine Kommentare