Dienstag, 02.03.2021

|

Deutscher Musikrat: Viel zu wenig Frauen in Orchestern

Der Anteil an Musikerinnen in klassischen Spitzenensembles bleibt anhaltend niedrig - vor 5 Stunden

BONN  - Frauen sind in deutschen Orchestern deutlich unterrepräsentiert – vor allem, wenn es um höhere Positionen geht. Und um die Tuba. [mehr...]

Kultur in Bildern
Kultur-Spiegel

Hörspiel aus Nürnberg: "Linda will in einen Garten"

Plot des Duos "Kunst und Drama" ist im Lockdown plötzlich hochaktuell - vor 49 Minuten


NÜRNBERG  - Veranstaltungen abgesagt, Uraufführungen zum wiederholten Mal verjährt – auch "Kunst und Drama", das "Institut für theatralische Formen" verhungert grad am langen Arm der Coronapolitik. Nichtsdestotrotz zeigen Roland Eugen Beiküfner und Friederike Pöhlmann-Grießinger vergnügt – zum einen liegt’s am "Die Hoffnung stirbt zuletzt", zum anderen an regem Schaffen. Bei dem ist nun ein schickes kleines Hörspiel rumgekommen. [mehr...]

Neuer Franken-"Tatort": So war der Dreh-Start in Nürnberg

"Warum" heißt der achte Fall für die Kommissare Ringelhahn und Voss - vor 3 Stunden


NÜRNBERG  - Mit gleich zwei Fällen, einem gefährlichen Geheimnis und Eltern, die auf eigene Faust ermitteln, bekommen es die Kommissare im neuen Franken-"Tatort" zu tun. Die ersten Szenen wurden nun im Nürnberger Grand Hotel gedreht. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Nockherberg ohne Singspiel, aber mit Söder und Laschet

Politiker werden am Freitag virtuell zugeschaltet - vor 5 Stunden


MÜNCHEN  - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und sein nordrhein-westfälischer Amtskollege Armin Laschet (CDU) werden bei der traditionellen Fastenpredigt auf dem Nockherberg am Freitag dabei sein - virtuell. Dass der traditionelle Starkbieranstich ohne Zuschauer im Saal stattfindet, ist nicht die einzige Veränderung. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Deutscher Musikrat: Viel zu wenig Frauen in Orchestern

Der Anteil an Musikerinnen in klassischen Spitzenensembles bleibt anhaltend niedrig - vor 5 Stunden


BONN  - Frauen sind in deutschen Orchestern deutlich unterrepräsentiert – vor allem, wenn es um höhere Positionen geht. Und um die Tuba. [mehr...]

Jung und weiblich: Die neuen Stars in Hollywood

In der Traumfabrik starten drei junge Frauen gerade mächtig durch. Darunter ist auch eine Deutsche - vor 8 Stunden


LOS ANGELES  - Durch die Pandemie haben Stars weniger Chancen, sich in Hollywood feiern zu lassen. Es ist stiller geworden. Trotzdem tut sich einiges - vor allem drei junge Frauen starten gerade mächtig durch. Darunter ist auch eine Deutsche. [mehr...]

Deutsche Beiträge auf der Berlinale: Sind Roboter die besseren Männer?

Beim Filmfestival sind Maria Schrader und Dominik Graf mit Filmen vertreten. - vor 9 Stunden


BERLIN  - Die Berlinale 2021 findet online statt. Der rote Vorhang im Berlinale-Palast öffnet sich nicht. Stattdessen gehen nur zu Hause die Jalousien runter. Berlinale 2021 heißt coronakonform und abstandsgemäß eben nicht internationaler Branchentreff und Teppich-Glamour vor Ort in Berlin, sondern: reines Digital-Event, ohne große Leinwand und ohne jede Festivalatmosphäre. [mehr...]

Das ultimative Netflix-Serien Quiz

© picture alliance/dpa

Testen Sie ihr Wissen bei 10 Fragen rund um die beliebtesten Serien auf Netflix. Sind Sie ein echter Kenner oder sollten Sie sich die ein- oder andere Staffel noch einmal anschauen?

© Netflix

© Netflix

Frage 1/10:

Wie heißt die Lebensgefährtin von Piper Chapman aus "Orange is the New Black?"

© obs/Sky Deutschland/David Giesbrecht

© obs/Sky Deutschland/David Giesbrecht

Frage 2/10:

Mit welcher Szene beginnt die erste Staffel von "House of Cards"?

© Universal Pictures Germany/USA Network

© Universal Pictures Germany/USA Network

Frage 3/10:

Wie heißt die Figur, die Meghan Markle in der Serie "Suits" verkörperte?

© Netflix

© Netflix

Frage 4/10:

"Stranger Things": Woran erkennt man, dass Elfie ihre Kräfte anwendet?

© Fox Channel

© Fox Channel

Frage 5/10:

Welchen Beruf übte Rick Grimes aus "The Walking Dead" ursprünglich aus?

© Netflix

© Netflix

Frage 6/10:

"Haus des Geldes": Welche Stadt ist kein Alias?

© Robert Viglasky/Netflix

© Robert Viglasky/Netflix

Frage 7/10:

Durch was verdienen die "Peaky Blinders" offiziell ihr Geld?

© Beth Dubber/Netflix

© Beth Dubber/Netflix

Frage 8/10:

Wie heißt die Frau, die Joe Goldberg in der zweiten Staffel von "You" begehrt?

© Beth Dubber/Netflix

© Beth Dubber/Netflix

Frage 9/10:

"13 Reasons why": Wie viele Audiokassetten hinterlässt Hannah Baker?

© The CW Network, LLC. All Rights Reserved

© The CW Network, LLC. All Rights Reserved

Frage 10/10:

Wie heißt das in "Riverdale" beliebte Spiel?

© picture alliance/dpa

11 Zitate aus der Weltliteratur. Wer kennt sie?

Diese 11 Sätze aus bekannten Werken der Weltliteratur haben Sie sicherlich schon einmal gelesen. Aber wissen Sie auch noch, in welchem Buch es war? Quizzen Sie mit!

Frage 1/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Jane Austen (1775-1817). Ihr wunderbarer Roman "Stolz & Vorurteil" erschien 1813 und gehört bis heute zu den beliebtesten Liebesromanen. Im Mittelpunkt: Elizabeth Bennet und Mr. Darcy, die voller Stolz und Vorurteil sind und daher lange brauchen, bis sie zueinander finden.

Frage 2/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: William Shakespeare (1564-1616). Sein "Sommernachtstraum" dreht sich ebenfalls um die Liebe; aber auch um vier Schauspieler, die ein Stück proben, in dem ein Löwe brüllt. Dieses Brüllen kommentiert Demetrius ironisch mit "Gut gebrüllt, Löwe!" Sprich: Der Brüllende ist nicht ernstzunehmen...

Frage 3/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Oscar Wilde (1854-1900). Der Ire zog mit 25 Jahren nach London und hatte schon bald einen Ruf als Dandy. Seine Neigung, das Leben in vollen Zügen zu genießen, spiegelt sich auch in seinen Werken wider.

Frage 4/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Lewis Carroll (1832-1898). Das Zitat stammt übrigens vom "verrückten Hutmacher", der damit auf simple Weise unsere Vorstellungswelt öffnet. Aber, Vorsicht, nicht übertreiben! Die Medizin kennt das Alice-im-Wunderland-Syndrom, bei man sich und die Welt in veränderter Weise wahnimmt...

Frage 5/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: J.R.R. Tolkien (1892-1973). Der aufmunternde Satz stammt von Galadriel, der ältesten aller Elben. Sie bestärkt damit Frodo, allein nach Mordor zu gehen. Dem ist natürlich bang zumute. Aber Galadriel meint: Einen Ring der Macht zu tragen, bedeute allein zu sein…

Frage 6/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Johann Wolfgang v. Goethe (1749-1832). Goethes "Faust" ist eine wahrer Quell von Redensarten. Weitere Beispiele: Es irrt der Mensch, solang er strebt... Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust... Das also war des Pudels Kern... Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein...

Frage 7/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Die Lyoner Statue von Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) und dem "kleinen Prinzen", dem es um Freundschaft und Menschlichkeit geht. Vom Fuchs lernt der kleine Prinz, dass dazu auch gehört, Verantwortung für jene Menschen zu übernehmen, denen man nahkommt...

Frage 8/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Leo Tolstoi (1828-1910). Der Satz zählt zu den berühmtesten der Weltliteratur, er inspirierte gar zu einer Theorie: dem Anna-Karenina-Prinzip. Es besagt: Damit man glücklich ist, müssen viele Faktoren ineinanderspielen. Fehlt auch nur ein einziger, ist man unglücklich.

Frage 9/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Charles Dickens (1812-1870) bei einer Lesung. Er schrieb "David Copperfield" 1849/50 in Fortsetzungen. Damit die Leser am Ball blieben, musste es spannend zugehen. Was gelang. Die Leser lechzten nach Dickens-Stoff. Tolstoi meinte, Dickens war der größte Schriftsteller im 19. Jahrhundert.

Frage 10/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Sophokles (etwa 496-405 v.Chr.). Seinem "König Ödipus" wird prophezeit, dass er seinen Vater töten und mit seiner Mutter Kinder zeugen wird. Ödipus versucht, diesem Schicksal zu entkommen - und setzt es genau dadurch in Gang. Tragisch. Mögen wir Spätgeborenen davon verschont bleiben!

 

Frage 11/11:

Aus welchem literarischen Werk stammt dieses Zitat?

Im Bild: Franz Kafka (1883-1924). Kafkas "Prozess" gehört zu jenen Romanen, die auf unrealistische Weise realistisch und daher zum Schaudern sind (magischer Realismus): Josef K. wird angeklagt und weiß nicht einmal, warum. Er sucht die Sache zu ergründen und verstrickt sich so nur noch mehr...

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Das müssen Sie lesen!

Von T.C. Boyle bis Monika Helfer: Unsere Buchtipps für den Februar

Nicht genug Lesestoff parat? Die Tipps der Kulturredaktion - 04.02. 18:17 Uhr

NÜRNBERG - Da ist Spaß garantiert: T.C. Boyle macht einen Affen zum Helden und Monika Helfer erzählt weiter von sich und ihrer Bagage. Leider, muss man sagen, ist George Orwell aktueller denn je. [mehr...]