Gespräche, Workshops, Performances

RathausART: Am Wochenende steigt der Kunst-Event im Zentrum Nürnbergs

Foto: Claudia Beyer, gesp. 04/2021..Motiv: Christian Mückl, Mitarbeiterportrait, Portrait, Mitarbeiter, Redakteur, Feuilleton, Kultur
Christian Mückl

Kultur / Leben

E-Mail zur Autorenseite

Die RathausArt in Nürnberg war schon in Vor-Pandemie-Zeiten ein Publikumsrenner.

Die RathausArt in Nürnberg war schon in Vor-Pandemie-Zeiten ein Publikumsrenner. © Uwe Niklas

17 Galerien und erstmals auch Kunstvereine, so viele wie nie zuvor, bringen Farbe, Überraschungen und Hintergründiges bei der Kunstmesse RathausART in die Gemäuer. Die Ehrenhalle sowie der Historische Rathaussaal werden nach der Eröffnung am Freitag, 3. September 2021, um 19 Uhr bespielt.

Bernd Telle etwa bittet zum „Fotoshooting“. Am Samstag stehen Künstler wie Kai Klahre und Andreas Oehlert zum Gespräch. Ignaz Hubert zeigt, wie eine Holzskulptur entsteht, und so illustre Performances wie die von Anna Maria Bieniek „Eine performative Hilfestellung für den Homo Sapiens“ zählen zum kostenlosen Angebot des Rahmenprogramms.

Am Sonntag, 5. September 2021, gibt es eine Buttonwerkstatt für Groß und Klein, „Eigenes“ Geld kann man mit Stephan Schwarzmann drucken, und auch Malaktionen, Bastelworkshops und Filme lockern die Präsentationen der Ausstellenden auf.

Wo? Am Rathausplatz 2 in Nürnberg. Öffnungszeiten: Fr. 18-23 Uhr, Sa. 11-20 Uhr, So. 11-18 Uhr. Der Eintritt frei.

Infos: www.rathausart.de

Szene von der letzten RathausArt 2019.

Szene von der letzten RathausArt 2019. © Günter Distler

Keine Kommentare