Rätsel um Franken-Tasse im Münster-"Tatort"

11.11.2020, 13:36 Uhr
Frankentasse im Münster-

Frankentasse im Münster-"Tatort". Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) scheint es zu schmecken. © Bildquelle: ARD

Die Information über die Frankentasse in der Hand des Kommissars aus dem Münster-"Tatort" erreichte uns über die Facebook-Seite der Nürnberger Altstadtfreunde e. V. Die haben offensichtlich einen sehr genauen Blick auf alles, was mit Nürnberg und Franken zu tun hat.

In der "Tatort"-Folge "Limbus" ermittelt Hauptkommissar Thiel in einen Fall bei dem der Gerichtsmediziner Professor Börne nach einem schweren Unfall im Koma liegt und sich seine Seele bereits in der Vorhölle, dem Limbus, befindet.

Die Szene mit der Frankentasse spielt in Thiels Büro. Laut dem Twitter-Account #frankenblog hatte Thiel die Tasse mit der Aufschrift „Gott sei Dank, ich bin a Frank!“ schon im vergangenen Jahr in einer Tatort-Folge im Einsatz.

8 Kommentare