Sichergestellt: Diese Hitler-Bilder sollten versteigert werden

6.2.2019, 06:00 Uhr
Rund 30 Bilder sollten am 9. Februar im Auktionshaus Weidler in Nürnberg versteigert werden, die angeblich von Adolf Hitler gemalt wurden.
1 / 12

Rund 30 Bilder sollten am 9. Februar im Auktionshaus Weidler in Nürnberg versteigert werden, die angeblich von Adolf Hitler gemalt wurden. © www.auktionshausweidler.de

Zu den angebotenen Bildern zählte beispielsweise dieses Aquarell einer Berglandschaft mit Bergkirche und Heuschober.
2 / 12
Aquarell mit Signatur „A. Hitler“

Zu den angebotenen Bildern zählte beispielsweise dieses Aquarell einer Berglandschaft mit Bergkirche und Heuschober. © www.auktionshausweidler.de

Mit solchen Gutachten versucht das Aktionshaus Weidler die Echtheit der Bilder zu belegen.
3 / 12
Zweifelhafte Gutachten

Mit solchen Gutachten versucht das Aktionshaus Weidler die Echtheit der Bilder zu belegen. © www.auktionshausweidler.de

Ob die Bilder tatsächlich von Adolf Hitler stammen ist umstritten. Die Sicherstellung von 63 Bilder im Auktionshaus lassen weitere Zweifel aufkommen.
4 / 12
Staatsanwaltschaft stellt Bilder sicher

Ob die Bilder tatsächlich von Adolf Hitler stammen ist umstritten. Die Sicherstellung von 63 Bilder im Auktionshaus lassen weitere Zweifel aufkommen. © www.auktionshausweidler.de

Die Gutachten werden nun wohl einer genauen Überprüfung unterzogen.
5 / 12
Überprüfung der Gutachten

Die Gutachten werden nun wohl einer genauen Überprüfung unterzogen. © www.auktionshausweidler.de

Auch diese Abbildung der Karlskirche ist mit „A. Hitler“ signiert und soll ein Original von Adolf Hitler sein.
6 / 12
Die Karlskirche mit der Signatur A. Hitler

Auch diese Abbildung der Karlskirche ist mit „A. Hitler“ signiert und soll ein Original von Adolf Hitler sein. © www.auktionshausweidler.de

Auf mindestens 5.000 Euro taxiert der mit  „Hitlerforschung“  im Untertitel firmierende Hans O.A. Horváth den Wert des Aquarells, das die Karlskirche zeigt.
7 / 12
Wertgutachten für das Karlskirchen-Aquarell

Auf mindestens 5.000 Euro taxiert der mit „Hitlerforschung“ im Untertitel firmierende Hans O.A. Horváth den Wert des Aquarells, das die Karlskirche zeigt. © www.auktionshausweidler.de

FOTO: Keine Angaben ! Übermittelt von Kerstin Weidler......AUKTIONSHAUS WEIDLER KG..Inh. Herbert Weidler..Albrecht-Dürer-Platz 8, 90403 Nürnberg..Registergericht: AG Nürnberg / HR Nr. A 9849..Tel. 0911/810 22 50 Fax 0911/810 22 55 0..www.auktionshausweidler.de..info@auktionshausweidler.de....MOTIV: Malerei - Gemälde - Kat.Nr. 6720: 1 Aquarell R.u. sign. A. HITLER ..
8 / 12

© www.auktionshausweidler.de

„...zweifellos ein eindeutiges Werk von Adolf Hitler“. Diese Einschätzung scheint die Staatsanwaltschaft nicht zu teilen und hat im Auktionshaus Weidler 63 Bilder sichergestellt.
9 / 12
Keine Zweifel möglich?

„...zweifellos ein eindeutiges Werk von Adolf Hitler“. Diese Einschätzung scheint die Staatsanwaltschaft nicht zu teilen und hat im Auktionshaus Weidler 63 Bilder sichergestellt. © www.auktionshausweidler.de

Auch diese Landschaftsbild vom „Hohen Göll“  stammt laut Signatur von einem A. Hitler.
10 / 12
Hoher Göll von A. Hitler...

Auch diese Landschaftsbild vom „Hohen Göll“ stammt laut Signatur von einem A. Hitler. © www.auktionshausweidler.de

Hans O.A. Horváth aus Wien taucht desöfteren als Gutachter für die zur Versteigerung vorgesehenen Exponate auf.
11 / 12
Ein „Experte“ aus Wien

Hans O.A. Horváth aus Wien taucht desöfteren als Gutachter für die zur Versteigerung vorgesehenen Exponate auf. © www.auktionshausweidler.de

Diesem Aquarell bestätigt Dr. August Priesack die Echtheit. Er bezeichnet sich selbst als „Spezialist für die Handschrift und Aquarelle Hitlers im Hauptqua(r)tier der NSDAP“.
12 / 12
Spezialist für Handschrift und Aquarelle?

Diesem Aquarell bestätigt Dr. August Priesack die Echtheit. Er bezeichnet sich selbst als „Spezialist für die Handschrift und Aquarelle Hitlers im Hauptqua(r)tier der NSDAP“. © www.auktionshausweidler.de