Besonderer Inhalt

"Das ist ja der Sechser der Haribo-Tüte": Fehlproduktion sorgt für Jubel im Netz

Profil
Johanna Mielich

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

30.1.2023, 16:03 Uhr
Eine Haribo-Fehlproduktion löst derzeit Jubelstürme auf Tik Tok aus. (Symbolbild)

© IMAGO/Augst / Eibner-Pressefoto Eine Haribo-Fehlproduktion löst derzeit Jubelstürme auf Tik Tok aus. (Symbolbild)

Sie sind den meisten ein Begriff: Mogelpackungen, also Produkte die meistens auf einmal weniger Inhalt haben, dafür aber so viel kosten wie vorher - oder sogar mehr. Nicht nur mit Blick auf die Energie-Krise sind diese keine Seltenheit mehr. Daraus hat sich sogar ein neuer Begriff ergeben, die sogenannte "Shrinkflation".

Wenn man aber - einfach so - statt des angegebenen Gewichts plötzlich eine größere, gar doppelte Menge erhält, steigen die Glücksgefühle erheblich. Das ist so einer Rewe-Kundin passiert, deren Video nun auf TikTok die Runde macht: "Mein Freund kam gerade zu mir mit der Haribo-Tüte und meint es ist eine Fehlproduktion, die ist viel zu schwer", erzählt sie in die Kamera und wirkt dabei als würde sie die Behauptung eher anzweifeln.

In den Händen hält sie eine Tüte der Sorte "Haribo Chamäleon". "175 Gramm sollen drin sein", liest die Nutzerin die Produktdaten vor, doch tatsächlich zeigt ihre Küchenwaage daraufhin exakt das Doppelte an, 350 Gramm. "Rennt alle zu Penny!", fordert die TikTokerin ihre Zuschauerinnen und Zuschauer auf.

@nanette.official rennt alle zu Penny 🤣 #fehlproduktion #haribo #fürdich #hahaha #gummibärchen #viral #fehler #funny #lustig #fyp ♬ Originalton - Nanette

"Wie viel Glück kann man haben"

Am Montag wurde das Video bereits über 1,7 Millionen mal gesehen. Viele User drücken darunter ihre Begeisterung aus: "Wie viel Glück kann man haben" oder "Jackpot" lauten Kommentare. "Das ist ja der Sechser der Haribo-Tüte, zurzeit ist sehr viel weniger in den Verpackungen", freut sich eine weitere Nutzerin über den Kauferfolg.

Und scheinbar handelt es sich bei der übergroßen Haribo-Tüte um keinen Einzelfall, wie die TikTokerin in einem zweiten Video beweist, konnte sie bei Rewe noch eine weitere derartige Tüte ergattern. "Ich würde sagen, Haribo hat ein paar Mal gegönnt", sagt sie.

Haribo äußert sich zu Fehlproduktionen

Dem Hersteller selbst sind die überfüllten Beutel der Sorte Chamäleon bekannt. "Wir prüfen aktuell, wie es zu dieser fehlerhaften Abpackung gekommen ist", erklärt ein Sprecher des Unternehmens vergangene Woche auf Nachfrage von nordbayern.de. Das Produkt selbst sei einwandfrei und könne bedenkenlos genascht werden. In welchen Supermärkten Gummibärchen-Fans auf die übergroßen Packungen stoßen können, ist unklar. "Die entsprechenden Beutel wurden an verschiedene Handelspartner geliefert", so der Sprecher weiter. Genauere Angaben könne der Hersteller nicht machen.

Derartige Fehlproduktionen kommen immer wieder bei bei jeglichen Snack-Herstellern vor - und stehen bei einigen Sammlern hoch im Kurs. So sind auf Ebay Kleinanzeigen stellenweise Angebote zu finden, bei denen Nutzer ihre Ausreißer-Tüten zu horrenden Summen von teils mehreren Hundert Euro anbieten.