"Finger weg von Spiritus!": Zehn Tipps für unfallfreies Grillen

25.7.2020, 15:52 Uhr

Statistisch ereignen sich in Deutschland jedes Jahr rund 4000 Grillunfälle, Ursache ist oft die unsachgemäße Verwendung von Brandbeschleunigern wie Benzin oder Brennspiritus. In der Nürnberger Kinderchirurgie werden jährlich rund 200 Kinder behandelt, viele davon sind weniger als fünf Jahre alt. Für Kinder, sagt Bodenschatz, sind Stichflammen oder gar Explosionen besonders folgenschwer. "Durch ihre geringe Größe wird schnell der gesamte Körper vom Feuer erfasst", so der Mediziner. Er appelliert eindringlich an das Verantwortungsbewusstsein von Eltern und erwachsenen Grillmeistern: "Finger weg von Spiritus und Co!“

Mit folgenden zehn Tipps können Sie kinder(sicher) grillen!

In unserer Videoserie zum Thema Erste Hilfe erklären Rettungsprofis, wie man sich im Falle von Verbrennungen und Verbrühungen verhalten sollte.

Doch schon allein bei der Wahl des Grills, der Anzünder und dem richtigen Zeitpunkt zum Auflegen der Leckereien gibt es viel zu beachten. In diesem Video haben wir für Sie die besten Tipps und Tricks für das ultimative Grillerlebnis zusammengetragen.

7 Kommentare