Familie

90 seltene und exotische Jungennamen, die kaum einer kennt

Simone Madre
Simone Madre

E-Mail zur Autorenseite

Alexandra Amanatidou

E-Mail zur Autorenseite

30.11.2022, 10:43 Uhr
Ein seltener und exotischer Jungennamen ist der irakische Name "Eason", der der Beschützer bedeutet.

© Esudroff, Pixabay, LizenzCC Ein seltener und exotischer Jungennamen ist der irakische Name "Eason", der der Beschützer bedeutet.

Wer einen passenden und seltenen Namen für seinen neugeborenen Sohn sucht, ist hier genau richtig. Denn es gibt eine Auflistung von neunzig exotischen Jungennamen mit der jeweiligen Bedeutung. Zudem wird die Herkunft des Namens aufgezeigt. Schließlich wollen Eltern wohl genau wissen, was es mit dem ausgewählten Namen für den Jungen auf sich hat. Eine Liste mit seltenen Mädchennamen gibt es übrigens auch.

26 seltene Jungennamen mit Bedeutung und Herkunft

Die Jungennamen sind teilweise lang, teilweise kurz, aber immer in Deutschland selten. Alle aufgelisteten Jungennamen haben eine besondere Bedeutung, welche die Einzigartigkeit des Kindes unterstreicht. Zugleich sind die Namen alphabetisch sortiert. Wenn beispielsweise alle Kinder in der Familie mit dem gleichen Anfangsbuchstaben beginnen sollen, können werdende Eltern einfach herunterscrollen.

1) Aang

Avatar-Fans aufgepasst: Der wunderschöne chinesische Jungenname "Aang" aus der Trickserie Avatar setzt sich aus den Wörtern "an" (Frieden, Ruhe) und "ang" (hoch, erheben) zusammen. Der Name hat somit die wundervolle Bedeutung "friedvoll aufsteigen", "Luft" oder "friedlicher Hochfliegender".

2) Ace

Ace ist ein lateinischer Vorname und steht für "Einigkeit" oder "Einheit". Weitere Übersetzungen des wunderschönen Namens sind "Einzigartigkeit" oder "Hochrangiger". Der Name Ace drückt somit gekonnt aus, dass das Kind für die Eltern etwas ganz Besonderes ist.

3) Arvid

Au dem Altschwedischen stammt der Name Arvid, der sich aus den Wörtern für Adler ("arn") und Baum ("vidhr") zusammensetzt. Übersetzt wird der Name meist als "Adler auf einem Baum" oder "Adler im Sturm". Er steht für einen starken Kämpfer.

4) Boas

Der aus dem Hebräischen stammende Jungenname Boas bedeutet "In ihm ist Stärke". Wer möchte nicht, dass aus seinem Sohn ein starker Mann wird, der mit allen Herausforderungen des Lebens zurechtkommt?

5) Benjana

Der melodische Name Benjana bedeutet "Sohn" auf Hebräisch und kann mit den Begriffen "von Gott gebaut" oder "Gott schenkt Kinder" übersetzt werden. Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes. Doch natürlich können auch nicht-gläubige Menschen ihrem Baby diesen besonderen Namen geben.

6) Caelius

Caelius ist ein besonders exotischer Name und wird aus dem Lateinischen mit "der Himmel" übersetzt. Der Name klingt besonders schön und ist in Deutschland eine Seltenheit.

7) Delal

Der außergewöhnliche Vorname soll die Besonderheit und Schönheit eines Menschen hervorheben. Die kurdische Übersetzung des Wortes "delaili" heißt "der Schöne" und "der Besondere", aber auch "der Herzliche". Jedes Elternteil wünscht sich wohl für seinen Sohn, dass er zu einem herzlichen und besonderen Menschen mit innerer Schönheit heranwächst.

8) Eason

Der irakische Name Eason klingt nicht nur besonders einzigartig, sondern hat auch eine wunderschöne Bedeutung: der Beschützer. Wer möchte nicht einen großen Bruder als Beschützer für jüngere Geschwisterkinder?

9) Edon

Der Jungenname Edon lässt sich vom albanischen Wort "dua" ableiten, was übersetzt "lieben" heißt. Edon steht also für "Der Liebende". Liebe bedeutet Glück und das ist wohl für jeden Menschen das Wichtigste im Leben.

10) Elio

Elio ist ein seltener und somit einzigartiger Vorname für einen Jungen. Dieser bedeutet "Geschenk der Sonne", "die Sonne" oder "Sonnengott". Der Namen hat einen altgriechischen Ursprung ("helios = die Sonne"). Allerdings stammt der männliche Vorname Elio aus Italien und wird dort häufig vergeben. Alle Eltern wünschen ihrem kleinen Sonnenschein nur das Beste und einen Lebensweg mit viel Sonne.

11) Einar

Einar stammt aus dem Altisländischen und bedeutet "einer, der alleine kämpft" oder "einer, der alleine wie ein Heer ist". In Deutschland wird dieser Name sehr selten vergeben, sticht also definitiv aus der Menge heraus.

12) Enno

Der kurze Jungenname "Enno" ist trotz seiner Einfachheit besonders. Dieser bedeutet übersetzt "der mit dem Schwert kämpft" beziehungsweise "der starke Schwertkämpfer". Der wunderschöne Name kommt aus dem Altdeutschen.

13) Esat

Der türkische beziehungsweise arabische Name Esat steht für "der Glückliche" oder "der Löwe". Wer wünscht seinem Kind nicht unendliches Glück?

14) Fidel

Ein seltener und besonderer Jungenname ist Fidel. Dieser hat nicht nur eine tolle Klangfarbe, sondern eine noch schönere Bedeutung. Der aus dem lateinisch stammende Begriff "fidelis" wird mit "treu" und "zuverlässig" übersetzt. Fidel ist also "der Treue" und "der Zuverlässige", zweifelsfrei bedeutsame Charaktereigenschaften für das gesamte Leben, das dem Jungen noch bevorsteht.

15) Gian

Ein besonderer, männlicher Vorname ist Gian. Dieser setzt sich aus den Wörtern "jahwe" (Name Gottes) und "chanan" (begünstigen, gnädig sein) zusammen. Wer sich einen Sohn mit gnädigen und gütigen Charakterzügen wünscht, macht mit der Namensgebung "Gian" alles richtig.

16) Grischa

Der altgriechische Jungenname leitet sich von dem Wort "gregoros" ab, was "wachsam" bedeutet. Andere Bedeutungen für den einzigartigen Namen sind auch "der Wächter", "der Hüter" oder "der Wachsame".

17) Kiano

Der wunderschöne Vorname Kiano steht für einen "frischen Wind" oder "Wirbelwind". Der kenianische Name ist also afrikanischen Ursprungs. Wer sich einen echten Wirbelwind als Sohn wünscht, der Freude ins Leben bringt, kann seinem Nachwuchs diesen schönen Jungennamen geben.

18) Keno

Keno ist die friesische Kurzform des Namen Konrads und somit altdeutsch. Dennoch klingt der Name aufgrund seiner Abkürzung sehr exotisch und besonders. Die Wortzusammensetzung besteht aus "kuoni" (kühn) und "rat" (Berater). Daher ist die beliebteste Assoziation mit dem schönen Namen "der gute und kühne Ratgeber". Dies sind empathische Eigenschaften, die man seinem eigenen Kind in jedem Fall wünscht.

19) Larion

Der Name Larion hat zwar einen deutschen Ursprung, ist aber dennoch in Deutschland sehr selten. Die Bedeutung ist schön und aussagekräftig: "der Fröhliche". Folglich ist es gut möglich, dass der kleine Larion sein ganzes Leben mit einem Lächeln im Gesicht durch die Gegend läuft.

20) Lennon

Vom irischen Familiennamen "O Leannain" lässt sich der Jungenname "Lennon" ableiten und bedeutet "der Geliebte". Liebe ist die Basis eines sinnerfüllten Lebens – gute Aussichten für den geliebten Sohn Lennon.

21) Luan

Ein weiterer besonderer Jungenname ist Luan. Dieser stammt sowohl aus dem Albanischen, Portugiesischen als auch Chinesischen. Die Übersetzung "der Löwe" kommt aus dem Albanischen. "Der Mond" bedeutet Luan im Portugiesischen und die chinesische Übersetzung lautet "die Glocken". Ganz gleich, welche Übersetzung man verwenden möchte - der Name Luan ist einzigartig und klingt einfach wunderschön.

22) Neo

Neo bedeutet "der Neue" und hat sowohl einen altgriechischen als auch afrikanischen Ursprung. In Deutschland zählt Neo eher zu den seltenen Namen. In Afrika wird der Name auch als "der Wiedergeborene" oder "das Geschenk" interpretiert.

23) Phileas

Der besondere Jungenname Phileas wird mit den Worten "der Freund" oder "der Liebende" übersetzt. Die Herkunft des Namens stammt aus dem alten Griechenland. Die griechische Mythologie hält Phileas für den, "der die Freundschaft bringt". Eltern wünschen ihrem Kind ausschließlich positive Charaktereigenschaften und hoffen, dass ihr Kind soziale Kompetenzen erlernt und viele Freundschaften knüpft.

24) Taavi

Taavi ist die finnische Version von David, aber in Deutschland deutlich seltener vertreten - und dabei äußerst klangvoll. Der Name kommt aus dem Hebräischen und steht für "der Geliebte" und "der Liebende".

25) Veit

Der Jungenname Veit leitet sich vom lateinischen Wort "vita" ab und steht für "das Leben". Eine andere Bedeutung ist auch "der Lebende". Der melodische Name ist in Deutschland eher eine Seltenheit, obwohl er nicht nur großartig klingt, sondern eine noch schönere Bedeutung hat.

26) Zion

Ein außergewöhnlicher, männlicher Vorname ist Zion. Dieser stammt aus dem Hebräischen und bedeutet "höchster Punkt", "höchste Erhebung" oder "ein Zeichen".

10 nordische Jungennamen

Wer auf der Suche nach einem nordischen Namen für seinen Neugeborenen ist, findet hier einige Namensvorschläge. Kurze nordische Jungennamen sind oftmals sehr melodisch und einprägsam.

1) Birger: Der nordische Name "Birger" hat die herzerwärmende Bedeutung "der Helfer".

2) Bjarne: Das ist die norwegische Form von Björn und bedeutet "der Bär" oder auch "der Braune".

3) Fiete: Wer den Namen Friedrich mag, ihn aber ein wenig altmodisch findet, kann die nordische Version des Namens wählen. Er bedeutet "der Friedliche".

4) Lasse: "Lasse" ist zwar eigentlich die Koseform des skandinavischen Namens "Lars", wird aber als eigener vollständiger Vorname verwendet und bedeutet "kleiner Sieger".

5) Liam: Der norwegische Jungenname "Liam" heißt übersetzt so viel wie "entschlossener Kämpfer" und hat somit eine sehr tiefgründige Bedeutung.

6) Munin: Die Erinnerung ist das Einzige, was immer bleibt. Der nordische Name "Munin" hat auf jeden Fall etwas Mystisches und Magisches, dieser bedeutet "die Erinnerung".

7) Pontus: Der wunderschöne, in Schweden beliebte Jungenname "Pontus" ist ein Synonym für "das Meer".

5) 8ören: Dieser Name bedeutet "der Ernsthafte".

9) Ville: Der Sohn gilt oftmals als Beschützer für jüngere Geschwister. Die Bedeutung des Namens "willensstarker Beschützer" passt somit perfekt für das älteste Geschwisterkind.

10) Gunnar: Dieser Name ist die nordische Version von Günther und hat eine starke Bedeutung: "Krieger".

10 italienische Jungennamen

In Italien geben Familien oftmals ihre Namen weiter – Tradition wird hier noch großgeschrieben. Daher werden Jungen oftmals nach dem Großvater oder Mädchen nach der Großmutter benannt. Italienische Namen überzeugen mit ihrer besonders klangvollen Aussprache.

1) Alessandro: Der beliebte italienische Vorname "Alessandro" ist nicht nur melodisch, sondern hat mit "der Beschützer" oder "der Verteidiger" auch eine wundervolle Bedeutung.

2) Corrado: Der italienische Vorname "Corrado" bedeutet "kühn" oder "der Ratgeber".

3) Fausto: Auch alte italienische Jungennamen haben ihren Charme. Der Name "Fausto" trägt die Bedeutung "der Glückbringende", sodass der Neugeborene hoffentlich stets von Glück umgeben ist.

4) Federico: Der Name "Federico" passt perfekt in die heutige Zeit und vermittelt eine Botschaft – denn der italienische Name steht für "Frieden".

5) Fidelio: Die Namensgebung "Fidelo" ist nicht nur einzigartig, sondern hat mit der Übersetzung "treu" und "zuverlässig" eine tiefe Bedeutung und vermittelt möglicherweise direkt wichtige Werte, die man seinem eigenen Sohn wünscht.

6) Leonardo: Wer einen einzigartigen Namen für seinen starken Sohn sucht, sollte sich den italienischen Namen "Leonardo" merken. Dieser steht für "Löwe" und "Stärke".

7) Paolo: Mit dem Namen "Paolo" finden Eltern einen perfekten Namen für ihre Neugeborenen als jüngeres Geschwisterkind. "Paolo" steht nämlich für "der Kleine" oder "der Jüngere".

8) Stefano: Für Eltern, die ihren zukünftigen Sohn wie einen König behandeln wollen, eignet sich der Name "Stefano" ("Krone" oder "Kranz") besonders gut.

9) Pietro: Der Jungenname "Pietro" ist nicht nur sehr klangvoll, sondern hat auch eine tiefsinnige Bedeutung: Pietro bedeutet übersetzt "Fels" und steht für Sicherheit sowie Unerschütterlichkeit.

10) Vito: Für alle Eltern, die das Leben lieben und ihrem Sohn wünschen, dass er jede Sekunde seines Lebens genießt, eignet sich der wunderschöne italienische Name "Vito" ("das Leben").

10 amerikanische Jungennamen

Vor allem amerikanische Jungennamen werden immer beliebter – amerikanische Musik, Filme und Serien sind mittlerweile fester Bestandteil des Alltags und prägen auch die Namensgebung der zukünftigen Generationen. Wer einen amerikanischen Namen für seinen Neugeborenen sucht, kann sich gerne hier inspirieren lassen.

1) Charly/Charlie: Die Koseform von "Charles" bedeutet "der Freie" und ist auch als Unisex-Name (Abkürzung für Charlotte) sehr beliebt.

2) Dean: Der amerikanische Vorname "Dean" klingt nicht nur schön, sondern ist auch sehr einprägsam. Für Erstgeborene eignet sich der Name perfekt, denn "Dean" heißt übersetzt "der Älteste". Zugleich begeistert die kurze und schnelle Aussprache.

3) Dylan: Bisher ist der amerikanische Vorname "Dylan" in Deutschland noch weitgehend unbekannt, während der Name in Amerika bereits öfter vorkommt. Dylan ist walisischer Herkunft und bedeutet "See" oder "große Flut".

4) Ethan: Ein schöner amerikanischer Vorname ist ebenfalls "Ethan" und wird übersetzt mit Synonymen wie "beständig" oder "langlebig".

5) Glen: Dieser Vorname kommt eigentlich aus dem Keltischen, ist aber auch in den USA beliebt. Seine Bedeutung ist "das Tal".

6) Lewis: Der amerikanische Jungenname "Lewis" ist äußerst melodisch. Zugleich geht dieser mit einer besonderen Bedeutung einher: "Der ruhmreiche Kämpfer" oder "der berühmte Krieger".

7) Logan: Im deutschen Sprachraum wird der Name "Logan" ("kleine Höhle") eher selten verwendet. In Amerika erfreut sich der Name großer Beliebtheit und wird auch an Mädchen vergeben.

8) Ray: Die Kurzform des Vornamens "Raymond" bedeutet so viel wie "Rat", "Beschluss" oder "Schutz der Unmündigen".

9) Ryan: Den wunderschönen amerikanischen Jungenname "Ryan" findet man in Deutschland nur sehr selten. Der Vorname ist eine Kurzform des Namens "Bryan" und bedeutet "kleiner König".

10) Stan: Die Kurzform von Stanley hat eine malerische Bedeutung: ein Stein an einer Waldlichtung oder Weide.

14 arabische Jungennamen

Arabische Namen werden in Deutschland immer häufiger und haben es längst in die Liste der beliebtesten Jungennamen geschafft. Dennoch gibt es auch hier wunderschöne und seltene Jungennamen, die kaum ein Kind trägt – dies könnte sich in den nächsten Jahren ändern.

1) Abadin: Der arabische Name "Abadin" klingt nicht nur sehr exotisch, sondern steht auch für die Ewigkeit und Unsterblichkeit. Wer wünscht seinem Kind nicht ein ewiges Leben?

2) Ahmad: Der beliebte arabische Jungenname "Ahmad" bedeutet "der Lobenswerte".

3) Amir: Eltern, die ihren Sohn als kleinen Prinzen sehen, sollten den arabischen Jungennamen "Amir" wählen. Denn dieser wird mit dem Synonym "Prinz" übersetzt.

4) Bassam: Für ein Kind, das immer lächeln soll, ist der Name "Bassam" perfekt, denn dieser bedeutet eben genau das: "Der Lächelnde".

5) Deen: Der arabische Jungenname Deen steht für "Glaube", "Religion" und "Lebensweg". Eltern müssen für diese schöne Namensgebung selbstverständlich nicht gläubig sein. Alle werdenden Eltern vereint wohl, dass sie ihrem Kind einen wundervollen Lebensweg wünschen.

6) Faiz: Faiz ist ein kurzer und prägnanter, arabischer Jungenname. Übersetzt kann dieser mit den Synonymen "der Gewinner" oder "der Sieger" werden.

7) Firas: Der arabische Name Firas bezeichnet den "Sohn eines Löwen" und steht zudem für einen "scharfsinnigen" Geist. Der Name ist schön, exotisch und einzigartig.

8) Hassan / Hasan: Der arabische Vorname "Hassan" bedeutet übersetzt "gut" oder "der Gute".

9) Nadim: "Nadim" kommt aus dem Arabischen und wird mit "guter Gefährte" oder "Vertrauter" übersetzt. Diese Zuschreibungen wünscht man seinen Neugeborenen von Herzen.

10) Malik: Der melodische Vorname "Malik" ("König") passt perfekt zu einem kleinen König.

11) Sadi: Wer seinem Sohn ewiges Glück wünscht, sollte ihn Sadi ("glücklich") nennen.

12) Samir: Samir ist nicht nur ein wunderschöner, sondern auch sehr seltener Name in Deutschland und bedeutet "abendlicher Erzähler" oder "Unterhalter". Langweilig wird es mit einem Samir bestimmt nicht mehr!

13) Shihab: Mit dem Namen "Shihab" ("Sternschnuppe") schenken Eltern ihrem Neugeborenen einen mystischen Vornamen und den Glauben, dass Wünsche in Erfüllung gehen.

14) Zayn: Der einzigartige Vorname "Zayn" bedeutet übersetzt "Schönheit" oder "Anmut".

10 türkische Jungennamen

Die Vergabe des Vornamens ist etwas ganz Besonderes. Der Name sollte einzigartig sein und eine Bedeutung für den weiteren Lebensweg des Kindes haben. Diese türkischen Vornamen für Jungen gehen mit einer einzigartigen Bedeutung einher und sind insbesondere in der türkischstämmigen Bevölkerung beliebt.

1) Ahmet: Der Jungenname Ahmet steht für der "Preiswürdigste" und verdeutlicht, dass Kinder das Wertvollste für Eltern sind.

2) Aslan: Der populäre türkische Jungenname "Aslan" bedeutet übersetzt "der Löwe" und steht somit für Stärke und Loyalität.

3) Bahri: "Bahri" ist ein schöner Vorname für einen Jungen und bedeutet "das Meer" oder "der Ozean".

3) Bilge: Mit dem schönen Namen "Bilge" wünschen Eltern ihrem Neugeborenen Weisheit. Der türkische Name bedeutet übersetzt "weise" oder "der Weise".

4) Eymen: Wer seinem Kind ewiges Glück wünscht, kann den melodischen Namen "Eymen" wählen, denn dieser steht für "gesegnet" oder glücklich".

5) Hamza: Für einen echten Kämpfer eignet sich der türkische Vorname "Hamza" ideal, denn dieser wird mit "stark" oder "tapfer" übersetzt.

6) Ismet: Der türkische Name "Ismet" bedeutet "frei von Sünde" oder "Reinheit".

7) Kadir: Der schöne Vorname "Kadir" steht für "mächtig", "kräftig", "Ehre", "Stolz" und "Wert". Tugenden, die wohl alle Eltern stolz machen würden.

8) Mustafa: Der beliebte türkische Name "Mustafa" ist in Deutschland immer noch eine Seltenheit und bedeutet "der Erwählte".

9) Sefer: Wer gerne um die Welt reist und einen passenden Namen für seinen Jungen sucht, sollte sich diesen unbedingt notieren: "Sefer" bedeutet "Reise" und eignet sich für alle Weltenbummler oder die, die es mal werden sollen.

10) Vehbi: Der türkische Vorname "Vehbi" gibt dem Neugeborenen eine wertvolle Botschaft mit auf den Lebensweg: Geben ist wichtiger als nehmen. Daher steht "Vehbi" für "der Spender" oder "der Geber".

10 japanische Jungennamen

Japanische Namen sind selten und dennoch besonders. Man sollte hier unbedingt die Bedeutung der Namen vorher prüfen, denn ein japanischer Vorname kann mit unterschiedlichen Schriftzeichen ausgedrückt werden und ändert auch seine Bedeutung. 10 seltene japanische Jungennamen im Überblick:

1) Akio: "Akio" als Jungenname bedeutet tiefsinnig: "leuchtender Junge / Mann".

2) Atsushi: Wer seinem Sohn wertvolle Charaktereigenschaften wie Freundlichkeit und Ehrlichkeit auf den Weg geben möchte, sollte diesen "Atsushi" ("freundlich", "ehrlich") nennen.

3) Daiki: Der japanische Vorname "Daiki" steht für "großes Leuchten" und passt perfekt zu Eltern, denen der Neugeborene ein Leuchten in die Augen zaubert.

4) Haruto: "Haruto" wird mit "Licht" oder "Sonne" übersetzt und steht für das Licht, das der Junge in das Leben der Eltern bringt.

5) Kenzo: Der wunderschöne Name "Kenzo" steht für "gesund", "klug" und "bescheiden" – Eigenschaften, die man seinem Sohn von Herzen wünscht.

6) Naoki: Naoki klingt sehr melodisch und bedeutet "der Aufrechte". Damit wünschen Eltern ihrem Sohn, dass dieser besonders authentisch ist.

7) Oga: Der japanische Jungenname "Oga" ("Kirschblüte") geht auf den bekanntesten Baum Japans zurück: Der Kirschbaum mit der sagenumwobenen Kirschblüte.

8) Sasuke: Mit dem Namen "Sasuke" möchten Eltern ihrem Sohn wichtige Tugenden wie Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft mit auf den Weg geben, denn dieser bedeutet übersetzt "der Helfer".

9) Yan: Wer seinem starken Sohn einen besonderen Namen geben möchte, sollte ihn "Yan" nennen: Der Vorname bedeutet "tapfer" oder "Fels".

10) Yori: Der wunderschöne Vorname "Yori" bedeutet "verlässlich" und gibt dem Neugeborenen eine wichtige Eigenschaft mit auf den weiteren Lebensweg.

Was sollte bei der Namensgebung noch beachtet werden?

Werdende Eltern sollten bei der Namensgebung einige Dinge beachten. Der Name sollte sowohl zu dem Nachnamen als auch gegebenenfalls zu den Geschwisternamen passen. Zudem sollte man darauf achten, was der jeweilige Name über das Kind aussagt und sich der individuellen Bedeutung bewusst sein.

Bei der Wahl des Vornamens gilt:

  • Lächerliche oder anstößige Namen verstoßen gegen das Kindeswohl
  • Der Name muss auch als Name erkennbar sein
  • Fünf Vornamen sind das absolute Maximum (weniger ist hier wohl mehr!)
  • Das deutsche Vornamensrecht muss beachtet werden
  • Das Schriftbild sollte einfach und verständlich sein

Generell sollte man sich für die Namensgebung Zeit lassen und lieber ein paar Nächte schlafen, bevor man eine endgültige Entscheidung trifft. Bei der Namenssuche empfiehlt sich eine Liste mit potenziellen Namen, die immer wieder ergänzt oder gekürzt werden kann, bis nur noch die Favoriten übrig sind. Aus diesen Favoriten kann dann der Wunschname ausgewählt werden. Der Name für den männlichen Nachwuchs steht nun fest!

Verwandte Themen


Keine Kommentare