Montag, 18.01.2021

|

zum Thema

Support eingestellt: 2021 wird WhatsApp auf diesen Smartphones nicht mehr funktionieren

Messenger unterstützt verschiedene Android- und iPhone-Modelle nicht mehr - 23.12.2020 10:55 Uhr

Vier von fünf Deutschen haben WhatsApp auf ihrem Smartphone installiert. Bald könnten es einige weniger sein - denn der Messenger stellt den Support für gleich mehrere Geräte ein.

Die Änderung trifft Nutzer mit einem älteren Betriebssystem - und kommt sowohl bei Android als auch bei iOS. Das berichtet das amerikanische Business-Magazin Entrepreneur.


WhatsApp soll schöner werden: Messenger lässt sich bald komplett individuell gestalten


WhatsApp auf Android und iOS: Diese Smartphones werden nicht mehr unterstützt

Auf allen iPhones, die nicht mindestens mit iOS 9.0 laufen, soll WhatsApp demnach ab dem kommenden Jahr nicht mehr funktionieren. Wer ein iPhone 4 nutzt, muss künftig auf WhatsApp verzichten. Wer ein 4S, 5, 5S, 5C, 6 und 6S besitzt, sollte schleunigst auf iOS 9.0 updaten, damit der Messenger weiterhin funktioniert.


Dilemma für WhatsApp-Nutzer: Wer dieser Änderung nicht zustimmt, fliegt raus!


Auch einige Android-Modelle unterstützt WhatsApp bald nicht mehr. Die Umstellung betrifft alle Geräte, die nicht mindestens das Betriebssystem OS 4.0.3 haben. Dazu gehören HTC Desire, LG Optimus Black, Motorola Droid Razr und das Samsung Galaxy S2. Auf ihnen wird der Messenger nicht mehr laufen.

WhatsApp: Messenger führt zahlreiche Neuerungen ein

Um ganz sicherzugehen, ob Sie ein kompatibles Betriebssystem nutzen, können Sie in den Einstellungen Ihres Handy nachsehen.

Ein weiteres großes Update rollt WhatsApp gerade aus: Nachrichten löschen sich nun selbst. Ebenfalls neu ist eine wichtige Einstellung, die für User nützlich ist, die WhatsApp-Gruppenchats nutzen. Bereits eingeführt wurde das Kursiv- und Fett-Schreiben bei WhatsApp.

trk

20

20 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama