Gehalt Söders

Blick in Liste: Wie viel verdient Ministerpräsident Markus Söder?

13.6.2021, 06:00 Uhr
Gehört zu den politischen Topverdienern: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. 

Gehört zu den politischen Topverdienern: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder.  © Matthias Balk/dpa, NNZ

Jährlich erscheinen Erhebungen über die reichsten Deutschen des Landes, auch über die Gehälter von Spitzenmanagern wissen wir viel. Was aber verdienen die Top-Politiker dieses Landes, was konkret der bayerische Ministerpräsident?

Klar ist: Nicht nur Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ein enormes Arbeitspensum zu bewältigen, auch die Ministerpräsidenten sind viel beschäftigte Menschen. Und das auch in Zeiten, in denen nicht eine Pandemie die Welt und damit auch Deutschland auf Trab hält.

Doch wie hoch ist der Lohn für diese Arbeit? Das Gehalt eines Landesvaters oder einer Landesmutter setzt sich aus einem Grundgehalt, einem Familien- und/oder Ortszuschlag sowie einer Dienstaufwandsentschädigung zusammen. In Summe ist von Amtsbezügen die Rede.


VAG, N-Ergie, Messe: Die Gehälter von Nürnbergs Top-Managern


In der Regel legen die Besoldungstabellen der Bundesländer fest, wie viel die Länderchefs erhalten. Obwohl diese keine Beamten sind, sind ihre Amtsbezüge an die Beamtenbesoldung gekoppelt. Die Höhe des Grundgehalts von Markus Söder wird laut der Internetseite der Bayerischen Staatsregierung gemäß der Besoldungsgruppe B 11 berechnet, zuzüglich eines Zuschlags von sieben Fünfundzwanzigstel, der als Bestandteil des Amtsgehalts gilt.

Ein Blick auf eine Auflistung des Bundestags gibt Aufschluss über die Grundgehälter, die den Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen in Deutschland gezahlt werden.

Baden Württemberg: 16.489,20 Euro

Bayern:17.046,86 Euro

Berlin: 15.453,68 Euro

Brandenburg: 14.264,81 Euro

Bremen: 13.022,95 Euro

Hamburg: 15.993,76 Euro

Hessen: 15.267,66

Mecklenburg Vorpommern: 14.926,19 Euro

Niedersachsen: 16.180,20 Euro

Nordrhein Westfalen: 17.658,94 Euro

Rheinland-Pfalz: 14.197,26 Euro

Saarland: 15.573,06 Euro

Sachsen: 16.565,82 Euro

Sachsen-Anhalt: 14.635,17 Euro

SchleswigHolstein: 13.780,64 Euro

Thüringen: 15.603,16 Euro

Regierungsmitglieder bekommen, sofern sie zusätzlich Abgeordnete des Landtags sind, zudem eine Entschädigung, die jedoch halbiert wird. Wie viel ein Ministerpräsident im Einzelfall verdient, kann man schlussendlich nur grob schätzen. Bei der Berechnung kommen gegebenenfalls etwa der genannte Familienzuschlag, steuerfreie Pauschalen oder Aufwandsentschädigungen dazu.

Was erhält Bayerns Landesvater in Summe?

Einer Berechnung von "Bild.de" aus dem vergangenen Jahr zufolge kamen – nach Stand vor etwa einem Jahr – zum Beispiel folgende Faktoren zusammen: Als Ministerpräsident halbiere sich demnach seine Abgeordnetenentschädigung auf damals 4.222,50 Euro. Insgesamt rechnete das Blatt damals eine Summe von 18.155,31 Euro aus.

9 Kommentare