Trump: "Sie versuchen die Wahl zu stehlen!"

Manuel Kugler
Manuel Kugler

Redaktion Politik und Wirtschaft

E-Mail

4.11.2020, 06:57 Uhr
Erhebt schwere Vorwürfe: Donald Trump.

© Evan Vucci/dpa Erhebt schwere Vorwürfe: Donald Trump.

Zunächst trat Joe Biden vor die Kameras und mahnte die US-Bürger zu Geduld - es müsse abgewartet werden, bis jede Stimme ausgezählt sei. Die Demokraten fühlten sich jedoch "gut, wo wir sind" - und würden auch den wichtigen Swing State Pennsylvania gewinnen. An seine Anhänger gerichtet, sagte Biden weiter: "Behaltet den Glauben: Wir werden gewinnen!"

Nur Minuten später meldete sich Donald Trump zu Wort - über Twitter. Dort schrieb er von einem "großen Sieg". Die Republikaner seien weit vorne. "Sie" - gemeint sind offenbar die Demokraten - würden aber "versuchen, die Wahl zu stehlen". Dies werde man verhindern. Nach Schließung der Wahllokale dürften keine Stimmen mehr abgegeben werden, forderte Trump.

Twitter hat den Tweet Trumps inzwischen mit einem Warnhinweis versehen - der Post des Präsidenten sei potenziell irreführend.

Verfolgen Sie die US-Wahl live mit unserem Ticker.

Verwandte Themen


5 Kommentare