16°

Donnerstag, 04.06.2020

|

zum Thema

Umfrage zeigt: Unzufriedenheit mit Söder wächst

Zurückhaltung bei Lockerungen kommt nicht bei allen gut an - 06.05.2020 09:33 Uhr

Eine Mehrheit steht noch hinter der Arbeit von Ministerpräsident Markus Söder, doch es werden weniger. © Sammy Minkoff via www.imago-images.de, imago images/Sammy Minkoff


"Lieber södern, statt zögern", hieß es noch vor ein paar Wochen in den sozialen Netzwerken: Der bayerische Ministerpräsident wurde mit dem Spruch für sein striktes Durchgreifen in der Corona-Krise gelobt. Noch vor drei Wochen bescherte diese Haltung Söder hohe Zufriedenheitswerte. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey, die die Augsburger Allgemeine in Auftrag gegeben hatte, gaben damals noch 71,1 Prozent der Befragte an, zufrieden mit Söders Arbeit zu sein.

Nun führte das Institut eine weitere Umfrage für die Zeitung durch mit dem Ergebnis: Nur noch 59,8 Prozent der Bayern sind offenbar noch zufrieden mit der Arbeit des Ministerpräsidenten. Das ist zwar immer noch eine Mehrheit, doch gleichzeitig hat sich der Anteil derjenige, die unzufrieden sind, in der Zeit mehr als verdreifacht. Gaben vor drei Wochen nur 10,7 Prozent an, unzufrieden mit seiner Arbeit zu sein, sind es nun 31,1 Prozent.

Bilderstrecke zum Thema

Gastro, Kita, Sport: Diese Lockerungen gelten nun für Bayern

Nach wochenlangen Verboten und Beschränkungen hat das bayerische Kabinett eine weitreichende Lockerung der harten Anti-Corona-Maßnahmen beschlossen. "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein vorsichtiges Öffnen," sagte Ministerpräsident Markus Söder. Folgende neue Maßnahmen sieht der Freistaat vor.


Grund dafür könnte ausgerechnet seine bislang eher passive Haltung in Sachen Lockerungen sein. Während andere Länder bereits in der vergangenen und dieser Woche begannen, die Corona-bedingten Beschränkungen langsam zu lockern, blieb Söder eher zaghaft. Erst am Dienstag legte das bayerische Kabinett aufgrund der sinkenden Infektionszahlen einen Plan für die stufenweisen Lockerungen vor.

Wie die Umfrage weiter zeigt, sinkt die Zufriedenheit der Bayern mit Söder vor allem unter bestimmten Parteianhängern: Demnach zeigten sich vor allem Anhänger von FDP, AfD und Linke unzufriedener mit seiner Arbeit.


Über aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise Sie haben selbst den Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt.

Die Anzahl der Corona-Infizierten in der Region finden Sie hier täglich aktualisiert. Die weltweiten Fallzahlen können Sie an dieser Stelle abrufen.


Wir informieren Sie mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben Ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

ankl

78

78 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik