Appell an Politik

"Ungeimpfte bemächtigen sich dieses Landes": Bundesagentur-Chef drängt auf Impfpflicht

WoMa..Foto: Guenter Distler Motiv: Autoren Jahresrückblick "Momente"; Manuel Kugler Nachtrag BA: Mitarbeiterportrait; Porträt; Portrait; Redakteur; 12/2017
Manuel Kugler

Redaktion Politik und Wirtschaft

E-Mail

30.11.2021, 10:16 Uhr
Macht Druck auf die Politik: Detlef Scheele.

© Kay Nietfeld/dpa Macht Druck auf die Politik: Detlef Scheele.

Detlef Scheele, der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, hat sich für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen. "Meine Bitte an die Bundesregierung ist, dass ein Gesetz für die Impfpflicht vorbereitet wird", sagte Scheele am Dienstagvormittag in Nürnberg. "Das Gesetz muss nicht gleich in den Bundestag eingebracht werden, aber man muss es haben." Verabschiedet werden solle es, wenn sich im Januar zeige, dass die bisherigen Corona-Maßnahmen die Impfquote nicht deutlich erhöhten.

Eine Impfpflicht soll nach Scheeles Worten verhindern, dass die Gruppe der Ungeimpften "sich noch einmal dieses Landes bemächtigt". Denn sonst drohe 2022, was auch jetzt wieder in manchen Regionen Deutschlands zu beobachten sei: "Niedrige Impfquote, hohe Inzidenz, Kontaktbeschränkungen, Kurzarbeitsanzeigen, Betriebsschließungen und Existenzgefährdung: Es ist immer das gleiche Bild."

Verwandte Themen