15°

Mittwoch, 30.09.2020

|

Attacke in Neuendettelsau: Mann sticht auf 22-Jährige ein

Junge Frau lebenbedrohlich verletzt- Täter vor Ort festgenommen - 08.05.2017 20:50 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Brutaler Messerangriff in Neuendettelsau: 22-Jährige in Lebensgefahr

Ein 24-Jähriger stach im Mai 2017 in der Hauptstraße in Neuendettelsau mit einem Messer auf eine 22-Jährige ein. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Ein couragierter Rentner versuchte den Angreifer abzuwehren.


Der Täter und das Opfer sollen gegen 16.30 Uhr in der Nähe einer Imbissbude in der Hauptstraße in Neuendettelsau auf einer Parkbank gesessen haben, als es zur plötzlichen Messerattacke kam. Der 24-Jährige stach mehrfach auf die 22 Jahre alte Frau ein.

Ein couragierter älterer Mann versuchte den Angreifer abzuwehren, so die Polizei. Er habe den mutmaßlichen Täter mit einer Tasche attackiert. "Das hat dazu geführt, dass der Täter von der Frau abgelassen hat. Sie konnte sich aufrappeln, über die Straße fliehen und ist hier auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufgrund ihrer schweren Stichverletzungen zusammengebrochen", berichtet der Leiter der Kripo Ansbach Hermann Lennert.

Ein Notarzt brachte die Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 24-Jährige ließ sich noch am Tatort widerstandlos von der Polizei festnehmen. Die mutmaßliche Tatwaffe konnte sichergestellt werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Nach ihren bisherigen Erkenntnissen kennen sich der mutmaßliche Täter und sein Opfer, die näheren Hintergründe der Tat sind allerdings noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft Ansbach stellte indes Haftantrag gegen den Beschuldigten wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Dieser Artikel wurde am 8. Mai um 20.50 Uhr aktualisiert.

obj E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neuendettelsau