Montag, 30.11.2020

|

zum Thema

Corona in Bayern: Alle Inzidenz-Werte auf einen Blick

Infektionsgeschehen gestaltet sich dynamisch - Viele Corona-Ampeln auf rot - 29.10.2020 10:30 Uhr

Sperrstunde, Alkoholverbot und die ausgeweitete Maskenpflicht sind nur einige der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus. Immer mehr Landkreise und Städte in Bayern knacken die 100er-Inzidenz-Marke und somit schaltet die Corona-Ampel auf dunkelrot. In einigen Landkreisen liegt die Inzidenz sogar über 200. Nach dem Lockdown im Bertechsgadener Land und einem zweiten im Lankreis Rottal-Inn kommt deutschlandweit nun auch ein "Lockdown light".

Die nachfolgende Karte zeigt Ihnen die Inzidenzwerte in Bayern laut Robert-Koch-Institut (RKI). Deutschlandweite und weltweite Statistiken finden Sie, indem Sie sich einfach unten links bzw. rechts durch die nachfolgenden Grafiken klicken.

Ob in einer Region strengere Corona-Auflagen verhängt werden, entscheidet sich anhand der Inzidenzwerte von RKI und LGL - der höhere Wert ist ausschlaggebend. Hintergründe zu den Unterschieden, die es zwischen den Werten gibt, finden Sie hier.

Bilderstrecke zum Thema

Gelb, Rot, Dunkelrot: Das sind die Corona-Regeln für Bayern

In bayerischen Regionen mit hohen Corona-Zahlen gelten strikte Beschränkungen für private Kontakte. Zudem wird die Maskenpflicht in den betroffenen Städten und Landkreisen deutlich ausgeweitet. Das hat das Kabinett am 15. Oktober 2020 beschlossen und eine Woche später um eine weitere Warnstufe erweitert.



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

vne, sima

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach, Hersbruck, Lauf