Festwoche in Sankt Matthäus

Erlangen: Orgel-Konzerte und Ausstellungen

7.9.2021, 14:28 Uhr
Die im Juli eröffnete Klais-Orgel der Erlanger Kirche Sankt Matthäus steht im Mittelpunkt einer Festwoche, die vom 18. bis zum 25. September dauert.

Die im Juli eröffnete Klais-Orgel der Erlanger Kirche Sankt Matthäus steht im Mittelpunkt einer Festwoche, die vom 18. bis zum 25. September dauert. © Hans von Draminski, NN

Zum Auftakt wird am Samstag, 18. September, 20 Uhr, eine Ausstellung mit Werken des Erlanger Künstlers Karl Stiersdorfer eröffnet; die Bilder sind im Rahmen der Festwoche auch käuflich zu erwerben, der Erlös kommt dem Orgelbau zugute. Zur Vernissage gibt es Orgelimprovisationen zu ausgewählten Bildern - "die Verbindung von Farbklang und Klangfarbe", wie es Matthäus-Kantorin Susanne Hartwich-Düfel formuliert.

Für Kinder und Familien

Am Sonntag, 19. September, 11 Uhr, folgt ein Orgelkonzert für Kinder und Familien, in dem die Geschichte der Orgelmaus Cäcilie und ihres Mannes Anton erzählt wird. In die Rollen des Mäuse-Ehepaars schlüpfen Rebekka und Johanna Kornagel, für die musikalische Umrahmung sorgt Susanne Hartwich-Düfel an der Orgel.

Bei den Orgelkonzerten im Rahmen der Festwoche agiert Kantorin Susanne Hartwich-Düfel selbst am Spieltisch.

Bei den Orgelkonzerten im Rahmen der Festwoche agiert Kantorin Susanne Hartwich-Düfel selbst am Spieltisch. © Hans von Draminski, NN

Schiffel spielt Bach

Kirchenmusikdirektor Martin Schiffel, als Orgelsachverständiger auch für den Klais-Neubau zuständig, spielt am selben Tag ab 17 Uhr Werke unter anderem von Johann Pachelbel, Johann Sebastian Bach und Franz Liszt.

Blick ins Innere

Einen Blick ins Orgelinnere werfen können Interessierte am Dienstag, 21. September, ab 18 Uhr: Für die Führungen um 18, 18.45, 19.30 und 20.15 Uhr ist Anmeldung im Pfarramt erforderlich: (09131) 32065.

Das Innere der neuen Klais-Orgel können sich Interessierte am Dienstag, 21. September, anschauen.

Das Innere der neuen Klais-Orgel können sich Interessierte am Dienstag, 21. September, anschauen. © Hans von Draminski, NN

Film über den Orgelbau

Wer sich genauer über das Orgelprojekt informieren möchte, kommt um die Filmvorführung am Mittwoch, 22. September, 19 Uhr, nicht herum: Viele Wochen lang haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2021 im vergangenen Jahr zunächst den Abbau der alten sowie seit März dieses Jahres den Aufbau der neuen Orgel filmtechnisch dokumentiert und daraus zwei einzigartige Dokumentarfilme geschnitten, die hier erstmals vorgeführt werden.

Beim Festkonzert zur Orgelweihe im Juli sang auch der Bass Markus Simon in Sankt Matthäus.

Beim Festkonzert zur Orgelweihe im Juli sang auch der Bass Markus Simon in Sankt Matthäus. © Hans von Draminski, NN

"Poesie und Orgelmusik"

Am Freitag, 24. September, servieren ab 21 Uhr der Münchner Lyriker Ludwig Steinherr und Susanne Hartwich-Düfel "Poesie und Orgelmusik".

Kammerorchester in der Kirche

Zum Abschluss gibt es am Samstag, 25. September, 20 Uhr, ein Konzert für Kammerorchester und Orgel. Mitglieder der Bamberger Symphoniker musizieren mit Susanne Hartwich-Düfel Stücke von Georg Friedrich Händel, Carl Philipp Emanuel Bach und Joseph Haydn.

Info: Für alle Veranstaltungen gilt die "3G-Regel" (geimpft, getestet, genesen). Voranmeldungen im Pfarramt sind möglich, die Karten gibt es an der Abendkasse.

Keine Kommentare