23°

Montag, 10.05.2021

|

zum Thema

Eggolsheimer Windpark-Planung wird etwas konkreter

Bürgermeister zu Energiewende: "Das ist ein Weg, der einen langen Atem braucht" - 19.03.2021 18:00 Uhr

Im Bereich von Götzendorf und Tiefenstürmig könnte ein Windpark entstehen.

13.11.2018 © Paul Neudörfer


Am Dienstag, 23. März, wird sich der Gemeinderat mit dem Thema beschäftigen: „Wir haben schon seit Jahren öffentlich darüber nachgedacht“, auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde habe er dies schon beschrieben, so Schwarzmann zu den NN.

Mit Buttenheim hatte sich Eggolsheim beim bayerischen Wirtschaftsministerium um Unterstützung bei der Planung beworben. Diese Unterstützung wurde nun gewährt, so Schwarzmann. Die Buttenheimer planen ihre fünf Windräder ein Stück weiter nördlich, so Schwarzmann. „Die Energiewende führen viele im Munde“, sagte der Bürgermeister, „die dann aber die nötigen Dinge nicht tun und deswegen kommen wir hier nicht voran.“


2019 gingen in Bayern nur sechs neue Windräder in Betrieb


Eggolsheim dagegen fördere die Solarenergie, die Energieproduktion aus Biomasse und, wenn es nach Schwarzmann geht, eben auch bald die Windenergie: „Das ist ein Weg, der einen langen Atem braucht.“

Bilderstrecke zum Thema

Zwölf Dinge, die der Klimawandel in Bayern verändert

Der Klimawandel macht auch vor Bayern nicht Halt. Bis zum Jahr 2100 soll es bis zu 4,5 Grad wärmer werden. Das hat gravierende Auswirkungen auf das Leben im Freistaat.


Wann die ersten Windräder stehen könnten sei noch nicht abzusehen. In Bayern gilt die 10H-Regel, die besagt, dass Windräder mit dem Faktor zehn ihrer Nabenhöhe von der nächstgelegenen Wohnbebauung entfernt stehen müssen. Bei einer Nabenhöhe von 160 Metern wären dies 1,6 Kilometer. Planungsrechtlich kann es aber Ausnahmen geben.

Bilderstrecke zum Thema

CO2-Bilanz: So viel leisten Bayerns Wälder für das Klima

In bayerischen Wäldern sind gewaltige Mengen an Kohlenstoff gespeichert. Jahr für Jahr entziehen die Bäume der Atmosphäre Millionen Tonnen von CO2, durch Holzprodukte wird weiteres Kohlendioxid eingespart, weniger Erdöl, Kohle und Erdgas werden verbraucht. Wie viel Bayerns Wald genau für Bayerns CO2-Bilanz leistet, haben wir einer Bildergalerie aufgelistet.


ULRICH GRASER

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eggolsheim