Genusstouren durch die Region: Erste Leserreporter wandern los

André Ammer

Region und Bayern

E-Mail zur Autorenseite

4.7.2020, 14:22 Uhr
Zum Auftakt unserer Genusstouren geht es für unsere Leserreporter in die Kirschgärten bei Kalchreuth. Dort können sie einige regionale Produkte aus den süßen roten Früchten verkosten. Zum Beispiel einen fruchtigen Kirschsecco.)

Zum Auftakt unserer Genusstouren geht es für unsere Leserreporter in die Kirschgärten bei Kalchreuth. Dort können sie einige regionale Produkte aus den süßen roten Früchten verkosten. Zum Beispiel einen fruchtigen Kirschsecco.) © Stefan Hippel

Die Resonanz auf den ersten Aufruf konnte sich wirklich sehen lassen: Alles in allem hatten sich rund 400 Leserinnen und Leser für die erste von vier Genusstouren beworben, die unter anderem zu den Kirschgärten bei Kalchreuth führt. Fünf Rechercheteams haben wir ausgelost, die nun die landschaftlichen und kulinarischen Reize dieser schönen Ecke der Metropolregion Nürnberg für uns erkunden.

Offiziell vorgestellt wurden dieser und vier weitere Freizeittipps unter dem Motto "Original Regional Genusstouren mit dem VGN" Ende Februar auf der Messe „Freizeit, Touristik & Garten“ in Nürnberg. Inzwischen gibt es auch einen entsprechenden Prospekt, und in den kommenden Jahren soll das neue Angebot ausgebaut werden. 2021 und 2022 werden jeweils fünf weitere Genusstouren folgen.

Die Leserreporter-Aktion hätte dann im Frühjahr starten sollen, doch wegen der Corona-Pandemie wurden die Pläne erst einmal auf Eis gelegt. Nachdem die Infektionszahlen in unserer Region aber in den vergangenen Wochen massiv nach unten gegangen sind, gibt es jetzt einen neuen Anlauf. In Kooperation mit dem VGN und der Europäischen Metropolregion Nürnberg schicken wir für jede Genusstour fünf Leserreporter-Teams auf die Reise, und deren Fotos, Erlebnisse und Erkenntnisse werden dann die Basis für mehrere Reportagen sein.

Laut Christa Standecker, Geschäftsführerin der Metropolregion Nürnberg, geht es bei diesen Touren nicht um irgendwelche beliebigen Genüsse, sondern „um Produkte, die es nur bei uns in der Region gibt“. Zudem sollen die Wanderer und Radfahrer bei einigen Stationen die Möglichkeit haben, den Produzenten regionaler Spezialitäten über die Schulter zu schauen.


Kurztrips, Serien, Ausflugsziele: Das alles hilft gegen Corona-Langeweile


Drei Wander- und zwei Radtouren hat der VGN, der auch die Fahrkarten für die Rechercheteams zur Verfügung stellt, in Kooperation mit der Metropolregion Nürnberg auf die Beine gestellt, vier Touren davon sind das Ziel unserer Leserreporterinnen und -reporter. Die Ziele sind alle bequem und nachhaltig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, und bei diesen Genusstouren erleben die Wanderer und Radfahrer, wie eng die verschiedenen Kulturlandschaften der Metropolregion mit den dort erzeugten Lebensmitteln und Produkten verbunden sind.

Bequem mit der Gräfenbergbahn erreichbar

Zum Beispiel bei der ersten Genusstour, die unsere Rechercheteams zu den Kirschgärten rund um Kalchreuth im Landkreis Erlangen-Höchstadt führt. Die 13 Kilometer lange Genusstour führt durch sanft geschwungene Höhenzüge, die einmalige Ausblicke ins umliegende Land erlauben. Los geht es in Großgeschaidt, das bequem mit der Gräfenbergbahn erreichbar ist.


Freibäder und Badeseen: Hier lässt sich der Sommer genießen


Der abwechslungsreiche Weg führt die Rechercheteams dann zum Beispiel zur Anbietergemeinschaft Kalchreuther Kirschgarten, die unter anderem einen Secco aus den roten Früchten produziert. Es geht weiter über Wurzelpfade oberhalb der märchenhaft verwunschenen Stettenbachschlucht zum Bahnhof in Heroldsberg, dem Zielpunkt dieser Tour rund um die Kirsche und die daraus produzierten Köstlichkeiten.

Weitere Informationen gibt es unter www.vgn.de/genusstouren

Keine Kommentare