Kein Scherz: Volksbad verkauft Jahreskarten für 2024

27.11.2020, 16:01 Uhr
So soll das Volksbad 2024 wieder aussehen.

So soll das Volksbad 2024 wieder aussehen. © Daniel Karmann; Montage: nordbayern.de

Das Volksbad wird voraussichtlich erst im Jahr 2024 wieder eröffnet – doch schon jetzt sind dafür Jahreskarten erhältlich. Gültig sind diese ab dem ersten Eröffnungstag irgendwann in vier Jahren. Das ist kein Scherz, erklärt Bürgermeister Christian Vogel, sondern ein "Signal".

So sieht die Jahreskarte aus, mit der man die Sanierung des Nürnberger Volksbads unterstützen kann. Gültig ist sie ab dem ersten Eröffnungstag irgendwann in vier Jahren.

So sieht die Jahreskarte aus, mit der man die Sanierung des Nürnberger Volksbads unterstützen kann. Gültig ist sie ab dem ersten Eröffnungstag irgendwann in vier Jahren. © Stadt Nürnberg

"Mit dem Kauf der Karte kann man die Sanierung des Volksbads aktiv unterstützen. Sie weist schon jetzt den Weg zur Wiedereröffnung und ist greifbare Vorfreude", so Vogel. Als Werkleiter der städtischen Tochter NürnbergBad ist er für das Projekt Volksbad zuständig. Die Jahreskarte hat eine Goldprägung, ist auf 1000 Stück limitiert und kostet 400 Euro. Der Verkaufserlös geht an das Volksbad.

"Die Sanierung kostet insgesamt 55,6 Millionen Euro, da könnte man sagen, dass 400.000 Euro ein Tropfen auf dem heißen Stein sind. Aber es geht um das Signal: Wir wollen aktiv was tun!", betont Christian Vogel.

400 Euro als Vorauszahlung

Die Volksbad-Jahreskarte ist unter www.volksbad.nuernberg.de erhältlich. Man bezahlt sie online und bekommt daraufhin ein Dokument mit einem QR-Code. Mit diesem Dokument kann man sich telefonisch, per E-Mail, persönlich oder per Brief an NürnbergBad wenden. Die genauen Angaben (Adresse, Mail, Telefonnummer) sind darauf verzeichnet. Die Jahreskarte wird dann zugeschickt.

Nach Fertigstellung des Volksbads kann man die Schmuckkarte im Volksbad an der Rothenburger Straße in eine dann aktuelle Jahreskarte eintauschen. Die Kosten für die dann aktuelle Jahreskarte wird mit dem Guthaben der Schmuckkarte in Höhe von 400 Euro verrechnet.


Alles neu beim Volksbad in Nürnberg: Das sind die Pläne


Das 1914 eröffnete und 1994 geschlossene Volksbad soll saniert und wieder eröffnet werden, das hat der Stadtrat im Oktober 2020 beschlossen. Die Sanierung soll im Herbst 2021 beginnen, Ende 2024 soll das Volksbad weder eröffnet werden.

Keine Kommentare