Abschied fix: Bredlow verlässt den Club Richtung Stuttgart

21.6.2019, 12:36 Uhr
Verabschiedet sich aus Franken Richtung Stuttgart zum VfB: Keeper Fabian Bredlow.

Verabschiedet sich aus Franken Richtung Stuttgart zum VfB: Keeper Fabian Bredlow. © Sportfoto Zink

Er war einer der Aufstiegshelden 2018, hatte Großes vor mit dem 1. FC Nürnberg - nach einer enttäuschenden Bundesliga-Saison ist seine Zeit beim Club aber vorbei. Fabian Bredlow verlässt den Club in Richtung Stuttgart, wie der Verein am Freitag bekanntgab.

"Fabian ist mit dem Wunsch nach einer Veränderung an uns herangetreten. Daraufhin haben wir die Gespräche aufgenommen und konnten mit dem VfB eine Einigung erzielen", erklärt Nürnbergs Sportvorstand Robert Palikuca den Wechsel. Über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart, nach Informationen der Bild-Zeitung sollen aber 250.000 Euro auf das Club-Konto wandern.

Fabian Bredlow war im Sommer 2017 aus Halle nach Nürnberg gewechselt und kam in insgesamt 37 Pflichtspielen zum Einsatz. Als Aufstiegs-Torhüter 2018 war der gebürtige Berliner mit großen Hoffnungen in die vergangene Bundesliga-Saison gestartet, musste aber nach den Klatschen in Dortmund (0:7) und Leipzig (0:6) auf der Bank Platz nehmen. Christian Mathenia, der seinen Vertrag beim Club erst kürzlich bis 2024 verlängerte, verdrängte Bredlow schließlich aus dem Nürnberger Kasten.

24 Kommentare