20°

Samstag, 15.08.2020

|

zum Thema

Club vor der Relegation: 16 Millionen Euro und Pinolas Wunsch

Den FCN erreichen Grüße und Wünsche aus Argentinien - 06.07.2020 19:46 Uhr

Drückt dem FCN die Daumen und bekennt Farbe: Javier Pinola.

© Screenshot FCN/Twitter


Wer ist eigentlich der Favorit? Statistisch betrachtet eindeutig der FC Ingolstadt. In den bislang elf Relegationen seit 2009 hat sich acht Mal der Drittligist durchgesetzt. Deshalb hier noch mal die erfolgreichen Zweitligisten: Dresden, 1860 München, Aue.

Wieviel Geld steht auf dem Spiel? Sollte es schiefgehen, bekäme der Club nur aus der TV-Vermarktung im Vergleich zur soeben beendeten Zweitliga-Saison etwa 16 Millionen weniger und nur noch eine, Ingolstadt im Vergleich zur soeben beendeten Drittliga-Saison etwa acht Millionen mehr.

Bilderstrecke zum Thema

Umfrage: Schafft der Club den Klassenerhalt in der Relegation?

Von Hoffnung nach dem Trainerwechsel bis zum Zweifel an der Mentalität der Mannschaft, vom weiterhin bestehenden Glauben an das Potenzial des Teams bis hin zu mangelhaftem Vertrauen in den Kader, von Zuversicht bis Enttäuschung: Beim Thema Abstiegskampf und Relegation des 1. FC Nürnbergs gehen die Meinungen der Nürnbergerinnen und Nürnberger weit auseinander. Wir haben uns in der Altstadt umgehört.


Apropos Fernsehen: Wer überträgt? Das ZDF, DAZN und Amazon Prime Video sind live dabei. Näheres dazu gibt's hier.

"Ka Depp": Der Club vor der Relegation

Was passiert mit den Gelben Karten? Die nehmen beide Mannschaften mit in die Relegation, was für die Nürnberger Tim Handwerker, Enrico Valentini, Hanno Behrens und Nikola Dovedan sowie die Ingolstädter Caniggia Elva und Fatih Kaya keine gute Nachricht ist. Sie haben alle vier und wären nach der nächsten gesperrt.

Wieviele Besucher werden erwartet? 282, die meisten davon kommen allerdings berufsbedingt ins Max-Morlock-Stadion, darunter 60 Ordner, acht Fotografen und 40 Fußballer.

Was sagt Javier Pinola? In einer Videobotschaft appelliert er an die Fans: "Wir brauchen eure Kraft für die nächsten zwei Spiele." Also: "Auf geht‘s Club, ich drücke euch die Daumen!" Den Zeige- und Mittelfinger der linken Hand streckt er zum Schluss noch aus, um sich einen roten und einen schwarzen Streifen ins Gesicht zu malen. "Euer Pino!"

Relegation jetzt! Das große Club-Ingolstadt-Quiz

© Sportfoto Zink / DaMa

So ein Freistoß, der müsste halt mal rein! Wenn sich Johannes Geis und seine rot-schwarzen Mitstreiter in der Geis-terrelegation mit dem FC Ingolstadt auseinandersetzen, geht es für den FCN darum, nach einer jetzt schon fürchterlichen Saison den Komplettabsturz in Liga drei zu verhindern. Für Sie geht's hier lediglich darum, so viele Fragen wie möglich richtig zu beantworten. Auf geht's, Club! Auf geht's, nordbayern-User!

© Sportfoto Zink / MeZi

© Sportfoto Zink / MeZi

Frage 1/17:

FCN gegen FCI: Was ist Bilanz aktuell überhaupt wert? Egal. Der Direktvergleich, er spricht ...

© Sportfoto Zink / ThHa

© Sportfoto Zink / WoZi

Frage 2/17:

Nürnbergs Nothelfer Michael Wiesinger führte die Schanzer als Ingolstadt-Coach einst ...

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / WoZi

Frage 3/17:

Vielleicht begegnet Wiesingers Club dem Ex-Nürnberger Stefan Kutschke. Warum nur vielleicht?

© Sportfoto Zink / WoZi

© Sportfoto Zink / WoZi

Frage 4/17:

Wenn der Club dem Ingolstädter Kapitän jetzt begegnet, trifft der FCN auf einen Mann, der...

© Sportfoto Zink / MaWi

© Sportfoto Zink / MaWi

Frage 5/17:

Als Isaac Boakye und der FCN dem FCI im November 2008 erstmals begegneten, ...

© De Geare

© De Geare

Frage 6/17:

Der Name Ingolstadt leitet sich ab...

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 7/17:

Im Winter 2014 bei René Weilers rasantem Debüt als Club-Coach konnte FCN-Keeper Patrick Rakovsky...

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / MaWi

Frage 8/17:

Dass Javier Pinola in diesem Spiel noch mit glatt Rot vom Platz flog, ...

© Sportfoto Zink / WoZi

© Sportfoto Zink / MeZi

Frage 9/17:

Schanzer? Warum Schanzer eigentlich?

© Sportfoto Zink / WoZi

© Sportfoto Zink / WoZi

Frage 10/17:

Bei der bisher einzigen Pflichtspiel-Pleite gegen Ingolstadt verlor der FCN 2017 daheim, weil...

© Stefan Puchner/dpa

© Matthias Balk/dpa

Frage 11/17:

Gegen wen behauptete der von Tomas Oral trainierte FCI jüngst seine Relegationsteilnahme?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 12/17:

Im April 2018 sicherte Zrelak dem Köllner-Club einen im Aufstiegskampf wichtigen Punkt, indem er ...

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 13/17:

Im Sommer 2019 gewann der Pokal-Club spät in Ingolstadt. Nikola Dovedan sagte zu Kerks Vorarbeit:

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 14/17:

Welcher Verein war bei der Trennung von Jens Keller schlechter in der Zweitliga-Tabelle verortet?

© Michael Matejka

© Sportfoto Zink/JueRa

Frage 15/17:

Der Roman Frankenstein - Horror also ganz abseits von solchen Platzierungen - spielt zum Großteil...

© Sportfoto Zink / WoZi

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 16/17:

Welcher Nürnberger Relegationsexperte beendete seine Profi-Karriere in Ingolstadt?

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 17/17:

"Ingolstadt will unseren Platz in der 2. Liga", sagt Club-Vorstand Robert Palikuca. Und ergänzt:

© Sportfoto Zink / DaMa

Irgendwelche Ex-Nürnberger oder aktuelle, die so eine Zweitliga-Relegation mal gewonnen haben? Bitte schön: Enis Alushi (2009 mit Paderborn), Stefan Leitl, Michael Wiesinger, Fabian Gerber (2010 mit Ingolstadt), Alexander Esswein (2011 mit Dresden), Robert Koch (2011 und 2013 mit Dresden), Hanno Behrens (2014 mit Darmstadt), Rubin Okotie, Marius Wolf (2015 mit 1860), Jann George (2017 mit Regensburg), Pascal Köpke (2018 mit Aue), Patrick Schönfeld, Maximilian Dittgen (2019 mit Wehen).

Gibt es so etwas wie den Spruch zur Relegation? "Beide Mannschaften haben irgendwo ihre Stärken." (Ingolstadts Trainer Tomas Oral in der Pressekonferenz).

Bilderstrecke zum Thema

Von Dortmund bis Frankfurt: Der Club in Relegationsspielen

Es sind: Finalspiele. Der FCN muss in die Relegation, mal wieder. Und hat dabei seine Zweitligazugehörigkeit zu verlieren. Der Druck ist groß, doch die Geschichte zeigt, dass der Club durchaus weiß, wie Entscheidungssspiele funktionieren. Ein Überblick über Relegations- beziehungsweise Entscheidungsspiele seit Einführung der Bundesliga.



Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Es ist Sommer, die Ferien rufen! Lesen Sie 4 Wochen für nur 19 Euro mit unserem Ferienangebot. Inspirationen und Ausflugstipps ab jetzt jeden Dienstag und Freitag in der Sommerserie. Jetzt über diesen Link bestellen!

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport