Frisches Geld für den FCN: Braga verpflichtet Medeiros fest

28.4.2021, 15:33 Uhr
Verkanntes Genie? Iuri Medeiros (links) verlässt den 1. FC Nürnberg nach lediglich elf Pflichtspieleinsätzen für immer. 

Verkanntes Genie? Iuri Medeiros (links) verlässt den 1. FC Nürnberg nach lediglich elf Pflichtspieleinsätzen für immer.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / DaMa

An Iuri Medeiros dachten zuletzt nicht mehr viele beim 1. FC Nürnberg. Der Sportvorstand natürlich schon, weil er sich den Portugiesen gar nicht mehr hätte leisten können nach dem 30. Juni. So lange war Medeiros noch verliehen an den SC Braga, wo Medeiros in der ersten Saisonhälfte regelrecht aufblühte.

So sehr, dass Braga bereits Anfang des Jahres die vereinbarte Kaufoption für den ehemaligen Junioren-Nationalspieler ziehen wollte, wie eine Zeitung berichtete. Dieter Hecking wusste davon freilich nichts, hat ihn jetzt aber trotzdem von der Gehaltsliste streichen können - obwohl sich Medeiros im Januar schwer verletzt hatte und seitdem nicht mehr zum Einsatz kam.

Verletzung dürfte Preis gedrückt haben

Trotzdem unterschrieb er beim Sporting Club de Braga jetzt einen Fünfjahresvertrag, an den Club wäre er noch bis Juni 2023 gebunden gewesen. "Iuri kommt in Portugal bestens zurecht", wird Hecking in einer Mitteilung des 1. FC Nürnberg zitiert, "der Wechsel macht für beide Seiten Sinn."

Zur Höhe der Ablöse schwiegen sich beide Seiten aus. Nach der ursprünglichen Kaufoption hätte Medeiros, der im Sommer 2019 für rund 2,5 Millionen von Sporting Lissabon nach Nürnberg gewechselt war, etwa 1,5 Millionen gekostet. Seine Verletzung dürfte den Preis allerdings etwas gedrückt haben.

27 Kommentare