22°

Sonntag, 21.04.2019

|

zum Thema

Köllner vor dem Aus? Heute fällt wohl die Entscheidung

Alles möglich beim Altmeister: Muss Bornemann auch gehen oder bleiben beide? - 11.02.2019 12:08 Uhr

Geht das so weiter? Andreas Bornemann und Michael Köllner leiten noch die sportlichen Geschicke beim FCN. © Sportfoto Zink / DaMa


Den Trainer entlassen können laut Club-Satzung nur die Vorstände. Und das gemeinsam. Während sich Niels Rossow, beim FCN seit dem Abgang von Michael Meeske für den kaufmännischen Bereich zuständig, nach dem 0:2 in Hannover nicht zur düsteren Großwetterlage beim Club äußern wollte, stellte sich Sportvorstand Andreas Bornemann auch nach Nürnbergs Niederlage im Abstiegsendspiel erneut schützend vor Michael Köllner.

Ansatzpunkte und Alarmbereitschaft 

Muss der Oberpfälzer, der den Club im vergangenen Sommer noch zum Aufstieg dirigierte, weg, um sich ein Minimalchance auf den Klassenerhalt zu erhalten? Er sehe "keinen Ansatzpunkt, darüber zu diskutieren", sagte ein gereizter Bornemann noch am Samstag am Sky-Mikrofon kategorisch. Das sehen andere anders. Gemeint sind dabei wohl nicht nur Mikael Ishak oder Eduard Löwen, die Köllner in Hannover spät oder gar nicht brachte. Der ganze Club ist in Bewegung. Und Bornemann muss über Köllner diskutieren, sich Fragen gefallen lassen.

Der Aufsichtsrat, der nach NN-Informationen noch vor einer Woche, nach dem 1:1 gegen Werder Bremen, mehrheitlich hinter einem Kurs mit Bornemann und Köllner stand, berät seit Sonntag neu darüber, ob man in der bestehenden Konstellation den wohl aussichtslosen Kampf um die Klassenzugehörigkeit weiterführen soll. Und stellt diese Fragen nun dem Sportvorstand. 

 

Wasserstandsmeldungen wollte Thomas Grethlein, der Boss des Kontrollgremiums, am Abend nicht abgeben. Vorstellbar, aber mehr oder minder wahrscheinlich, sind alle Ausgänge: Von der Weiterbeschäftigung aller Führungskräfte bis zu einer völligen Zäsur einschließlich einem Köllner-und-Bornemann-Aus am Valzneweiher.

Auch wenn Grethlein am Sonntag keinen Zeitplan nannte: Nach übereinstimmenden Informationen darf man davon ausgehen, dass heute die Entscheidung über die Zukunft von Michael Köllner und vielleicht auch von Andreas Bornemann beim Club fällt. "Die Drähte laufen heiß" hatte Grethlein am Sonntag zumindest der Bild verraten und damit vielleicht einen Hinweis darauf gegeben, dass man am Neuen Zabo schon nach einem oder mehreren Nachfolgern sucht. 

Bilderstrecke zum Thema

Platzverweis, Pyro, Pleite: Club verliert Abstiegsendspiel

Die nächste Niederlage, der nächste Rückschlag: Auch beim bisherigen Schlusslicht Hannover verliert der 1. FC Nürnberg mit 0:2 und ist einer Rückkehr in die Zweite Liga wieder ein großes Stück näher gerückt.


  

apö / hbö

67

67 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport