32°

Mittwoch, 26.06.2019

|

zum Thema

Nach Medizincheck: Kann Ilicevic dem Club helfen?

Verletzungsanfälliger Offensivmann soll der erste Neue im FCN-Winter werden - 27.01.2019 05:52 Uhr

Verletzungsanfällig, aber erfahren: Kann Ivo Ilicevic, der in Nürnberg bereits den Medizincheck absolviert haben soll, dem Club weiterhelfen? © Tobias Schwarz/afp


Platz 18, nur elf Punkte auf dem Konto und mit der unrühmlichen roten Laterne ausgestattet. Der 1. FC Nürnberg macht nach einer enttäuschenden Hinserie auch in der Rückrunde nahtlos dort weiter, wo er enttäuschenderweise aufgehört hatte - und braucht dringend frischen Wind im Abstiegskampf, so viel ist klar. Zuletzt wurde Ivo Ilicevic mit dem fränkischen Altmeister in Verbindung gebracht. Erfahren, mit dem HSV bereits im Abstiegskampf erprobt und günstig zu haben, da aktuell vereinslos. Wie die Bild-Zeitung berichtet, war der neunfache kroatische Nationalspieler bereits am Freitag zum Medizincheck in der Stadt. Wird der Ex-Fürther der neue Hoffnungsträger in der zuletzt stockenden Club-Offensive?

Bilderstrecke zum Thema

Köln-Ärger und Köllner-Wut: Die Bilder zur Club-Niederlage in Mainz!

Hängende Köpfe, wieder keine Punkte: Das Gastspiel beim FSV Mainz 05 war für den 1. FC Nürnberg kein ertragreiches. Nach hart umkämpften 90 Minuten stand am Ende eine 1:2-Niederlage - mit Videobeweis-Pech, am Ende eiskalten Mainzern und der Gewissheit, dass der Club im Tabellenkeller auch nach der Winterpause nicht so recht vom Fleck kommt.


Ob der gebürtige Aschaffenburger die sportmedizinische Untersuchung überhaupt bestanden hat, ist derzeit noch unklar. Vom Sky-Reporter nach dem Spiel in Mainz auf Ilicevic angesprochen, betonte Club-Sportvorstand Andreas Bornemann nur: "Das wird man sehen, da habe ich keinen aktuellen Stand".

 

In seiner Karriere hatte der Linksaußen immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen, beim Hamburger SV verpasste Ilicevic in vier Spielzeiten insgesamt 61 Spiele. Auch wenn eine ablösefreie Verpflichtung ein überschaubares finanzielles Risiko darstellt - eine Verstärkung wäre der abstiegskampferprobte Offensivmann nur dann, wenn er auch tatsächlich spielen kann. 

Bornemann erklärte in Mainz aber auch, dass man durchaus überlege, "wie wir der Mannschaft an der einen oder anderen Stelle helfen können". Und das scheint auch dringend nötig: Dem Club gelangen in den vergangenen sieben Bundesliga-Partien nur drei Treffer. Es fehlt ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Doch sehen die Verantwortlichen Ilicevic als solchen? "Diese Unterschiedsspieler, die man in der Bundesliga braucht, werden für uns nicht zu bezahlen sein", erörterte Bornemann das Problem im Interview weiter. Es gilt also, preiswerte Lösungen auf einem angespannten Transfermarkt zu finden - eine Kunst, die auch über Bornemanns Zukunft entscheiden kann.

Bilderstrecke zum Thema

Die Club-Noten: Mathenia und Margreitter machen in Mainz Mut

Es hat wieder nicht geklappt mit dem ersten Dreier seit September: Beim FSV Mainz 05 hat der 1. FC Nürnberg zwar wieder mehr richtig gemacht als zuletzt, musste aber dennoch eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Richtige gute Noten gibt's natürlich nicht für das Kellerkind aus der Noris, aber zumindest ein paar Lichtblicke. Hier kommen die Zensuren!


 

ama

87

87 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport