16°

Samstag, 20.04.2019

|

zum Thema

Palikuca - und wer noch? Der Club stellt sich neu auf

Unterstützung für den FCN-Vorstand - Aufsichtsratsboss Grethlein spricht - 10.04.2019 18:40 Uhr

Hallo, hier Palikuca! Der Deutsch-Kroate wird sich in naher Zukunft als Nürnberger Sportvorstand am Handy melden. © imago


Der Aufsichtsratsvorsitzende hört sich am Telefon schon so an, als ob er die Ankunft von Robert Palikuca kaum noch erwarten könnte. Seit dem 12. Februar hatte der 1. FC Nürnberg und auch Thomas Grethlein schließlich keinen Sportvorstand mehr, am Montag ist die führungslose Zeit endlich vorüber.

Mit Robert Palikuca hat der Aufsichtsrat einen ehemaligen Kaderplaner und Scoutingexperten verpflichtet, bei Fortuna Düsseldorf konnte sich der 40-Jährige so für höhere Aufgaben empfehlen. Aus eigener Erfahrung wird er wissen, dass es für einen allein problematisch bis unmöglich ist, den vielfältigen Aufgaben in einem professionellen Fußball-Verein wie dem Club nachzukommen.

Deshalb denken sie im Sportpark Valznerweiher weiter laut darüber nach, sich noch mehr Kompetenz in den sportlichen Bereich zu holen. Mit Palikuca habe er bereits darüber gesprochen, "dass wir uns breiter aufstellen wollen", sagt Grethlein, die genaue Bezeichnung der erst noch zu schaffenden Position sei aber nach wie vor offen. Zunächst soll sich der neue Sportvorstand einen Überblick verschaffen, seine Mitarbeiter und deren Potenzial näher kennenlernen.

Danach wird man sich erneut zusammensetzen und beraten, welche Verstärkung nötig ist. "Ob wir einen Kaderplaner brauchen, einen Technischen Direktor, einen Sportdirektor oder einen Chefscout ist noch offen", sagt Grethlein, "ohne Eile" soll in nächster Zeit eine Art interner Bestandsaufnahme durchgeführt werden. 

Bilderstrecke zum Thema

Rekordmeister und Fohlen: Der Saisonendspurt für den Club

Harte Brocken warten da auf den 1. FC Nürnberg im Schlussakt der Bundesliga. Das Highlight ist mit Sicherheit das Heim-Derby gegen die Bayern - doch noch andere Schwergewichte warten.


  

Wolfgang Laaß

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport