Donnerstag, 20.02.2020

|

zum Thema

Super Bowl LIV: Das Wichtigste zum Football-Showdown!

Finale mit fränkischem Football-Profi naht - 24.01.2020 17:59 Uhr

Um diese Trophäe geht es: Die Lombardi Trophy, die dem Gewinner des Super Bowls überreicht wird. © Matt Slocum/AP/dpa


Wo findet der Super Bowl statt?

Der Super Bowl 2020 steigt am 2. Februar 2020 im Hard Rock Stadium in Miami. Nachdem das Finale im vergangenen Jahr in einer geschlossenen Halle in Atlanta stattfand, setzt die NFL (National Football League) 2020 also wieder auf ein offenes Stadion. Bei den angenehmen Temperaturen in Miami - im Februar hat es dort im Schnitt etwa 21 Grad - dürfen sich die Spieler also auf beste Witterungsbedingungen freuen. Für die Metropole in Florida ist es der sechste Super Bowl, zuletzt stieg dort 2010 das hochkarätige Finale zwischen dem späteren Champion New Orleans Saints und den Indianapolis Colts. Ins Hard Rock Stadium passen knapp 65.000 Zuschauer.

Wann geht's los und wie kann ich beim Super Bowl 2020 zuschauen?

Wie auch in den Jahren zuvor ist der Super Bowl 2020 auch in Deutschland frei und für jeden empfangbar. Auf ProSieben startet die Übertragung innerhalb des beliebten Formats ranNFL bereits um 22.15 Uhr, richtig los geht's allerdings erst mit dem Kickoff um 0.30 Uhr.

Außerdem überträgt das Streaming-Portal DAZN die Partie live und bietet auch den amerikanischen Originalton an. Das Abo kostet dort allerdings 11,99 Euro monatlich. Möglichkeiten, am Event teilzuhaben, gibt es viele: Zum Beispiel auf einer der vielen Super-Bowl-Partys in Franken oder vor dem heimischen TV.

Bilderstrecke zum Thema

Touchdowns und gutes Essen: Hier steigen die Super-Bowl-Partys 2020!

In der Nacht vom 2. auf 3. Februar 2020 haben Football-Fans auf der ganzen Welt mal wieder gute Gründe, wach zu bleiben. Der Super Bowl steigt! Dieses Jahr findet das NFL-Finale zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers im sonnigen Miami statt. Beste Vorraussetzungen also für ein spannendes Spiel. Falls ihr nicht alleine schauen wollt: Hier sind die Super Bowl-Partys in der Region.


Worum geht's beim Super Bowl LIV?

Mit dem Super Bowl ermittelt die Football-Profiliga NFL ihren Meister. Die Liga ist in zwei Staffeln, sogenannte "Conferences", mit je 16 Mannschaften aufgeteilt: Die NFC und die AFC. Beide Conferences ermitteln in den Playoffs noch einmal ihren jeweiligen Meister, im Super Bowl treffen dann die Gewinner von NFC und AFC aufeinander. Für den Sieger gibt's die Vince-Lombardi-Trophy, das Pendant zur Meisterschale in der Fußball-Bundesliga. Benannt ist die Trophäe übrigens nach dem ehemaligen Coach der Green Bay Packers, der mit seinem Team die ersten beiden Super Bowls 1967 und 1968 gewann.

Wer spielt eigentlich und wem soll ich die Daumen drücken?

Nach kräftezehrenden Playoffs haben sich die Kansas City Chiefs in der AFC und die San Francisco 49ers in der NFC durchgesetzt - diese beiden NFL-Teams werden am 2. Februar auch den Super Bowl 54 (oder Super Bowl LIV) untereinander ausmachen. Bei den San Francisco 49ers spielt mit Mark Nzeocha übrigens ein waschechter Franke mit.

Bilderstrecke zum Thema

Vom Talent zu Frankens Football-Star: So kämpfte sich Mark Nzeocha zum Super Bowl

Es ist wohl der Traum eines jeden Football-Spielers, eines Tages im Super Bowl zu stehen. Für den gebürtigen Ansbacher Mark Nzeocha wurde dieser Traum im Februar 2020 wahr. Wir blicken auf die Karriere des Modellathleten zurück und zeigen, wie hart Nzeocha dafür kämpfen musste.


Wer sorgt für die Show?

Abseits des Football-Spektakels ist der Super Bowl auch für seine extravaganten Halbzeit-Shows bekannt. In diesem Jahr haben die Veranstalter sich für die Pop-Ikonen Jennifer Lopez und Shakira entschieden.

Die Nationalhymne vor der Partie gibt die Grammy-nominierte Sängerin Demi Lovato zum Besten. Die Darbietung des "Star Spangled Banner" ist vor einigen Jahren allerdings ein Streitthema in der Liga geworden, weil einige Spieler während der Hymne knieten - und damit den Twitter-Zorn von US-Präsident Donald Trump auf sich zogen.

Und warum soll mich der Super Bowl interessieren?

Häufig wird American Football nur als Trend aus den USA abgetan, den man in Deutschland nicht braucht. Interessant ist, dass Amerikaner mit derselben Argumentation über Fußball reden - als Sportart, die in Europa vielleicht funktioniert, aber in den USA nie Fuß fassen wird. Und trotzdem gehören beide Sportarten - sowohl American Football in Deutschland als auch Fußball in den USA - zu den am schnellsten wachsenden Sportarten. In Deutschland werden Woche für Woche mehrere Spiele der NFL live im Free-TV übertragen, und auch die Zahl der Aktiven steigt in Deutschland. In der Region gibt es viele Vereine, bei denen der Vollkontaktsport angeboten wird.

Bilderstrecke zum Thema

Völlerei, Otter und Skandale: 15 spannende Fakten zum Super Bowl

Er gehört zu den größten Einzelsport-Events der Welt: Der Super Bowl. Um ihn ranken sich unzählige Mythen und Geschichten - und auch einige interessante wie amüsante Fakten. Warum werden die Super Bowls mit römischen Ziffern betitelt? Was kosten 30 Sekunden der begehrten Werbezeit? Und was haben Avocados mit dem großen Event zu tun? Wir haben die Antworten.


Letztlich herrscht um den Super Bowl nur ein so großer Kult, weil das Gesamtpaket stimmt: Man trifft sich an einem Sonntag mit Freunden und Familie, isst und trinkt in geselliger Runde und schaut sich den Sport an - ausgefallene TV-Werbungen, Halbzeitshow und der soziale Faktor machen den Super-Bowl-Sunday zum Event für alle.

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport