20°

Donnerstag, 02.07.2020

|

zum Thema

Termine stehen: So geht es für FCN und Kleeblatt wieder los

Die Bundesliga startet ohne Freitagsspiel - 07.05.2020 13:55 Uhr

Volle Ränge wird es am 17. Mai hier auch keine geben, doch der Ball wird dann zumindest wieder rollen im Ronhof. © Sportfoto Zink / WoZi, NN


Die 1. und 2. Fußball-Bundesliga setzen ihre Saison mit dem 26. Spieltag ohne Partie am Freitagabend fort. In den ersten vier Spielen seit dem Pausieren der Liga treffen am Samstag, dem 16. Mai, um 13 Uhr in Liga zwei unter anderem Bochum und Heidenheim aufeinander.


Leipziger Virologe kritisiert frühen Bundesliga-Neustart


Der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth treten erst am Sonntag an. Beide fränkischen Mannschaften treffen zum Neustart auf ein Team aus Hamburg. Für den Club geht es zum FC St. Pauli, während das Kleeblatt den Hamburger SV zuhause empfängt. Die Partien werden wie auch die anderen drei Zweitligaspiele am Sonntag um 13.30 Uhr angepfiffen. Der FCN ist am Donnerstagnachmittag bereits ins Mannschaftstraining gestartet.

Bilderstrecke zum Thema

Gastro, Kita, Sport: Diese Lockerungen gelten nun für Bayern

Nach wochenlangen Verboten und Beschränkungen hat das bayerische Kabinett eine weitreichende Lockerung der harten Anti-Corona-Maßnahmen beschlossen. "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein vorsichtiges Öffnen," sagte Ministerpräsident Markus Söder. Folgende neue Maßnahmen sieht der Freistaat vor.


In der ersten Liga machen fünf Partien am Samstag um 15.30 Uhr den Auftakt, darunter auch das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Drei Stunden später ist Borussia Mönchengladbach bei Eintracht Frankfurt zu Gast.


"Krankes Business": Ultras kritisieren DFL scharf


Die zwei Partien am Sonntag werden um 15.30 Uhr und um 18 Uhr angepfiffen, bevor der erste Spieltag nach der Unterbrechung durch die Corona-Krise mit der Begegnung zwischen Werder Bremen und Bayern Leverkusen am Montagabend um 20.30 Uhr beendet wird. Damit erhält Werder Bremen als einer der Klubs, der als letztes ins Mannschaftstraining einsteigen konnte, etwas mehr Zeit zur Vorbereitung, wie DFL-Boss Christian Seifert mitteilte. Der letzte Spieltag soll in der 1. und 2. Liga am 27. und 28. Juni stattfinden.

Für den 26. und 27. Mai und den 16. und 17. Juni sind zwei Englische Wochen angesetzt, damit der 27. und 28. Juni für Liga eins und zwei der letzte Spieltag der Saison sein kann. Der Schlager Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München soll in der ersten Englischen Woche stattfinden, das Nachholspiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt ist für den 2. oder 3. Juni eingeplant.

Bilderstrecke zum Thema

Haare schneiden und gemeinsam beten: Das ändert sich ab 4. Mai

Peu à peu lockert die bayerische Staatsregierung die Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Am Montag geht es mit Friseuren und Gottesdiensten weiter. Was die Menschen nun wissen müssen.


ako

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport