19°

Freitag, 19.07.2019

|

zum Thema

Zwangsweise zweitklassig: Die Falcons fangen auf Schalke an

Der Spielplan für die kommende ProA-Saison ist raus - 10.07.2019 20:02 Uhr

Geht es es nach Falcons-Coach Ralph Junge, würde die Saison anders beginnen - nämlich in der Basketball-Bundesliga. © Sportfoto Zink / Daniel Marr


"Wir müssen die letzten Wochen jetzt hinter uns lassen, das Positive davon mitnehmen und uns auf die Saison 2019/2020 in der ProA konzentrieren", kommentiert Ralph Junge nach der Spielplan-Bekanntgabe auf der vereinseigenen Web-Site. Der Mann also, der in den letzten Wochen wenig Positives erlebt hat. Im Anschluss an eine wahrlich schauderhafte Lizenz-Posse musste der Aufsteiger aus der Noris und der ihn anleitende Cheffalkner, in Nürnberg sowohl als Headcoach wie auch als Geschäftsführer tätig, zur Kenntnis nehmen, dass man wirklich nicht hoch darf. Hoch in Deutschlands Eliteliga. Dass man in der Martin-Albert-Straße und im Rathaus daran arbeitet, dass sich das nach der nächsten Spielzeit anders gestaltet, ist bekannt. Ebenso wie die Reihenfolge, in welcher der Zweitligist-wider-Willen seinen Kontrahenten in der kommenden Saison begegnet.

Am 21. September starten die Falcons bei den königsblauen Basketballer aus Gelsenkirchen in die neue Runde. Das erste Heimspiel, das Nest der reboundenden Raubvögel bleibt der Eventpalast am Flughafen, bringt dem Junge-Team die Artland Dragons. Eine durchaus interessante Partie, zumal die Begegnung mit Quakenbrück ein rasches Wiedersehen mit Nürnbergs Aufstiegsheld Robert Oehle bedeutet.

Einfach, das weiß auch Junge, wird es nicht werden, das Ticket für die Bundesliga erneut zumindest sportlich zu lösen. “Die ProA ist im Vergleich zum Vorjahr noch stärker geworden. Es wird sicher wieder ein paar Spieltage brauchen um zu sehen, wo man steht“,lässt Nürnbergs Erfolgstrainer auf der Homepage der Falcons wissen.Bremerhaven und Jena kommen als Bundesliga-Absteiger runter. Trier, Tübingen, Hagen, Heidelberg und Chemnitz - allesamt Playoff-Teams zuletzt - haben personell bereits aufmunitioniert. Das steht den besten Basketballern der Noris noch bevor. Schließlich will man ja die letzten Wochen hinter sich lassen.

Bilderstrecke zum Thema

Sensationelle Aufstiegssaison: Die Zeugnisse der Nürnberg Falcons

NN-Sportredakteur Sebastian Gloser hat die Basketballer der Nürnberg Falcons durch die Aufstiegssaison begleitet und vergibt nun ein Zeugnis für die Truppe von Ralph Junge - auch mit einer Prognose zur Bundesliga-Tauglichkeit.


 

apö

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport