Zu Hause arbeiten

"Den ganzen Tag drei Striche gezeichnet": Wie effektiv ist das Homeoffice?

31.3.2022, 05:57 Uhr
Seit Beginn der Pandemie sitzen immer mehr Angestellte im Homeoffice.

© Finn Winkler, dpa Seit Beginn der Pandemie sitzen immer mehr Angestellte im Homeoffice.

Nach zwei Jahren Pandemie haben sich die viele Angestellte daran gewöhnt, von zu Hause zu arbeiten. Doch einige Arbeitgeber sehen den Kurswechsel nach wie vor kritisch. So macht der Unternehmer Stefan Wüst seinem Ärger in einem Streitgespräch bei der Zeit Luft: "Bei unseren Projektleitern hat das Homeoffice gut funktioniert. Einige Mitarbeiter waren aber morgens um zehn Uhr noch nicht erreichbar und haben den ganzen Tag vielleicht drei Striche gezeichnet. Die haben in einer Woche geschafft, was unser Praktikant am ersten Tag hinbekommt, und Homeoffice mit Urlaub gleichgesetzt."

Er ist Inhaber des mittelständischen Unternehmens Wüst Ingenieure und arbeitet selbst so gut wie von zu Hause aus. Von einem Rechtsanspruch auf Homeoffice wie ihn Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorschlägt, hält er dementsprechend wenig.

Interessanterweise schätzen Arbeitnehmer ihre eigene Produktivität zu Hause höher ein als im Büro. Eine Studie der Krankenkasse DAK bei 7.000 Arbeitnehmern ergab, dass sich rund 59 Prozent als produktiver einschätzen. Zudem gaben 82 Prozent der Befragten an, die Arbeitsaufgaben grundsätzlich genauso gut im Homeoffice erledigen können.

Das sieht auch Lisa Pollmann so. Sie arbeitet bei dem Reiseveranstalter TUI und äußert sich in dem Zeit-Gespräch wie folgt: "Als Personalerin habe ich Einblick in die Arbeit vieler Teams und stelle beim Homeoffice fest, dass die Performance wirklich sehr gut ist. Die Kollegen sind sogar effizienter als im Büro. Es gibt eher das umgekehrte Problem, dass die Leute in ihrer Freizeit zu Hause immer noch arbeiten. Wenn der Rechner immer in der Nähe ist, man zu jeder Zeit auf eine E-Mail reagieren kann, fällt es manchmal schwer, abzuschalten."

Generell empfehlen die Experten eine strikte Trennung zwischen der Arbeitszeit und dem Privatleben. Eine generelle Aussage über die Effektivität der Mitarbeite von zu Hause lässt sich nicht treffen. Mitarbeiter, die generell fleißig und motiviert sind, behalten die Eigenschaft auch im Homeoffice bei.

Verwandte Themen


11 Kommentare