Samstag, 20.01. - 04:08 Uhr

|

Erneut Ärger an Fürther Gedenkstätte: Banner gestohlen

Nach Hakenkreuz-Ritzerei: Neuer Vorfall an der Benario-Gedenktafel - 05.01.2018 12:08 Uhr

Die Gedenktafel wurde bereits in der vergangenen Woche Ziel von Neonazis. © Pfrogner


Erneut haben Unbekannte die Benario-Gedenkstätte an der Uferpromenade in Fürth heimgesucht: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 16 und 11.45 Uhr, entwendeten Unbekannte das fünf Meter mal 80 Zentimeter große Banner, das an zwei Bäumen an der Rednitz angebracht war. Es war in einer Höhe von circa drei bis fünf Metern aufgehängt. Die Polizei geht davon aus, dass das Banner nicht durch den Wind der letzten Tage weggeweht wurde, da es nicht im Umfeld der Uferpromenade gefunden wurde.

Ob der Vorfall mit der Hakenkreuzritzerei an derselben Gedenkstätte und der Bedrohung einer Bürgerin in Verbindung steht, wird noch geprüft.

Wenn sie Hinweise zur Tat haben wenden Sie sich bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Nummer 0911/21123333.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

lie E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth