Zuwachs bei den Cafés

Gastronomie in Nürnberg: Das sind die schönsten Neueröffnungen 2022

Andrea Munkert, Redaktion "Leben"
Andrea Munkert

E-Mail zur Autorenseite

4.4.2022, 07:00 Uhr
Unter anderem die Brasserie Simone ist neu in der gastronomischen Landschaft Nürnbergs: Hier wird das Savoir-vivre im kulinarischen Sinne zelebriert. Vor allem Cafés sind in den vergangenen drei Monaten in der Stadt dazugekommen.

© Michael Matejka Unter anderem die Brasserie Simone ist neu in der gastronomischen Landschaft Nürnbergs: Hier wird das Savoir-vivre im kulinarischen Sinne zelebriert. Vor allem Cafés sind in den vergangenen drei Monaten in der Stadt dazugekommen.

Das Sundays in Nürnberg, Pirckheimerstraße 112: Wer internationales Frühstück, hausgemachten Kuchen und Kaffee genießen möchte, findet im Sundays in der Nordstadt einen Hort. Chefin Mona Lugbauer kombiniert moderne internationale Küche mit veganen Gerichten.

Croissants, selbst gebackene Kuchen, Frühstück und mehr bietet das neue Sundays in der Nordstadt.

Croissants, selbst gebackene Kuchen, Frühstück und mehr bietet das neue Sundays in der Nordstadt. © Michael Matejka

Auf der Speisekarte stehen neben den klassischen Sundays-Gerichten wie Grilled Cheese auch Gerichte, wie veganes Shakshuka nach Art des Hauses. Lugbauer nutzt nur Bio-Produkte.

Von pikantem Thai Curry bis zur Salatbowl

Das unerwartet in Nürnberg-Stein, Forum 1: Der Laden im Einkaufscenter Forum besteht aus Restaurant, Café, Bar und Shop. Dementsprechend findet man dort eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Das Frühstück ist mit einer Auswahl an Brötchen und Beilagen, Smoothie-Bowls, Müsli mit Früchten oder Overnight Oat mit Samen, Nüssen und Früchten variantenreich. Auch auf der Tageskarte steht Einiges: von pikantem Thai Curry bis zur Salatbowl oder vegetarischem Allerlei reicht hier die Auswahl.

Regionale Küche

Brasserie Simone in Nürnberg, Europaplatz 5: Direkt unterhalb der Tafelhalle und dem Museum für Industriekultur befindet sich die Brasserie Simone. Hier wird von einem frischen Mittag- oder Abendessen, einem hausgemachten Kuchen, einer Tasse Kaffee bis hin zu einem Glas Wein alles geboten, was das Herz begehrt, und frische sowie an die Jahreszeiten angelehnte wechselnde Gerichte serviert. Das Menü ist daran orientiert, was die Bauern und Bäuerinnen, Metzgerinnen und Metzger und Fischerinnen und Fischer aus Franken bereithalten.

Ein Stück Frankreich mitten in Nürnberg

Brasserie Sebald in Nürnberg, Äußerer Laufer Platz 25: Ein Stück Frankreich mitten in Nürnberg - am Äußeren Laufer Platz in der Nähe des Rathenauplatzes versorgt die Brasserie Sebald seit Anfang Februar ihre Gäste mit französischen Köstlichkeiten wie Croissants, Baguettes und Macarons. "Unsere Zutaten kommen direkt aus Frankreich", sagt Inhaberin Bahar Aptekin.

Anlaufstelle für Superfood

Auckland Coffee in Nürnberg, Königstraße 2: Anlaufstellen für Superfood gibt es in Nürnberg einige. Und seit Anfang Februar eine mehr: Das Auckland Coffee wartet mit heißen Porridges, deftigen Haka-Bowls und süßen Pancakes in einem coolen neuseeländischem Ambiente direkt in der Innenstadt auf.

Vegetarische und vegane Speisen

Café Mondial in Nürnberg, Schreyerstraße 9: Vegetarische und vegane Speisen, Zutaten aus biologischem Anbau und süße Einrichtung, die zum Verweilen einlädt - Gostenhof ist seit Mitte Februar um ein hübsches Lädchen reicher. Das Café Mondial erwartet seine Gäste mit Kaffee-Spezialitäten von der Nürnberger Rösterei Rösttrommel, und frischen Speisen, die ausschließlich vegetarisch und vegan sind und soweit möglich auch in Bio-Qualität.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Verwandte Themen