Mittwoch, 21.04.2021

|

zum Thema

Corona: Hier kommen unsere Streaming- und Fernseh-Tipps

"Disney+" geht an den Start - Neue Staffel "Haus des Geldes" im April - 20.03.2020 17:55 Uhr

Die Macher von Haus des Geldes lassen die Fans auf Netflix nicht lange warten, bereits am Freitag, 3. April, erscheint die vierte Staffel.

24.06.2019 © Tamara Arranz / Netflix


Neu in die Riege der Video-Streaming-Dienste tritt am nächsten Dienstag, 24. März, der Channel Disney+. An dem Dienst dürften sich aber nicht nur Anhängerinnen und Anhänger der klassischen und vertrauten Disney-Helden erfreuen, sondern auch die Fans von intergalaktischen Kriegen zwischen Gut und Böse. Denn größtes Pfund, das Disney+ einbringt, sind sämtliche alte und neuere Elemente der beliebten StarWars-Trilogien und ein Kaleidoskop an seriellen Geschichten rund um die Charaktere und Settings: Die Abenteuer der Freemaker, Star Wars Rebels, Star Wars Résistance und Star Wars The Clone Wars.


Wegen Corona: Söder schließt Restaurants und Gartencenter


Vielfach beworbenes Schmuckstück ist aber nach wie vor die Star-Wars-Serie The Mandolarian, die als Space Western zu klassifizieren ist. Insgesamt geht das Disney-Streaming mit über 500 Filmen, 350 Serien und 25 exklusiven Disney+ Originals an den Start. Treue Fans der Simpsons können auf Disney+ alle 30 Staffeln der Kult-Serie mit über 600 Folgen sollen Langeweile vertreiben. Ebenso wird es dort ein Aufgebot sämtlicher Größen des Marvel-Universums geben, von A wie Antman bis X wie X-Men — garniert mit Marvel-Serien und Produkten aus den Pixar-Studios, darunter "Oben" oder "Alles steht Kopf".

Bilderstrecke zum Thema

Weg mit Corona-Speck: So bleibt man trotz Einschränkungen in Form

Das Home-Office hat seine Spuren hinterlassen. Weniger Bewegung, Schlabber-Klamotten und immer greifbare Snacks: Für viele Menschen bedeutet der Lockdown zum Jahresstart, weniger Fokus auf die eigene Fitness zu legen. Doch ein paar Optionen gibt es, um seine Pfunde zu verlieren. So gelingt es!


Auch die Platzhirsche dieser Branche haben einiges in petto: Die Macher von Haus des Geldes lassen die Fans auf Netflix nicht lange warten, bereits am Freitag, 3. April, erscheint die vierte Staffel, in der das gesamte Team um das Überleben Nairobis kämpft, nachdem sie von einem Scharfschützen getroffen wurde.



Abgedreht und kurz vor seinem Start am Donnerstag, 26. März, steht das Melodrama Unorthodox weltweit exklusiv auf Netflix — die vierteilige deutsche Miniserie ist von Deborah Feldmans gleichnamigen Bestseller inspiriert, der von einer jungen Frau handelt, die ihr ultra-orthodoxes Leben in New York gegen eine Zukunft im wilden Berlin tauscht.

Geldwäsche in Missouri

Am Freitag, 27. März, kehrt Ozark, die Emmy-prämierte Netflix-Original-Serie, mit ihrer dritten Staffel zurück und leuchtet den Alltag der Familie um Marty Byrde (Jason Batman) und seiner Frau Wendy (Laura Linney) aus, die in Missouri Millionenbeträge an Geld wäscht. Bereits seit 20. März, sind zu sehen: die Fantasy-Serie Der Brief für den König, die Mini-Serie Self made: das Leben von Madam C. J. Walker und die Comedy-Serie Feel Good.

Bilderstrecke zum Thema

Die schönsten Homeoffice-Bilder unserer Facebook-Nutzer

Nachdem in Bayern aufgrund des Coronavirus nun immer mehr Menschen zuhause bleiben, wird auch das Thema Homeoffice für viele immer präsenter. Doch mit den Kindern, Haustieren und Partnern am neuen Arbeitsplatz gestaltet sich auch das Arbeiten ein wenig anders als von unterwegs oder im Büro. Wie der Alltag und vor allem der Arbeitsplatz bei unseren Facebook-Nutzern im Eigenheim aussieht, können Sie sich jetzt in unserer Bildergalerie der schönsten Homeoffices in Franken ansehen.


Auch auf Amazon Prime Video ist Bewegung drin: In Making The Cut sucht das Fashion-Duo Heidi Klum und Tim Gunn nach dem nächsten globalen Modelabel. Ab Freitag, 27. März, erscheinen zwei Episoden pro Woche, doch vorerst nur in der Original Version und mit Untertiteln.

Alles für die Kleinen

Wer lieber auf die Angebote der öffentlichen-rechtlichen Fernsehanstalten zurückgreifen will, findet dort ein ausgeweitetes Angebot auf unterschiedlichen Kanälen: Das WDR-Fernsehen sendet Die Sendung mit der Maus täglich vormittags (11.30 Uhr im KiKa und morgens zu unterschiedlichen Zeiten im Ersten). Zudem steht die Sendung wie gewohnt per App und in der Mediathek zur Verfügung.

Bilderstrecke zum Thema

Aus für Großveranstaltungen: Das alles können Sie zuhause machen

Bis zum 19. April sind alle Großveranstaltungen im Freistaat ohne Ausnahme untersagt. Wir haben einige Alternativen zusammengetragen, wie sie dennoch etwas mit ihrer Freizeit anfangen können.


Mit Planet Schule bieten der WDR und der SWR im Internet zudem Hintergrundinformationen zu Themen wie Klimawandel, Mittelalter, Ludwig van Beethoven oder das Grundgesetz an, die auch lehrplanrelevant sind.


Ausbreitung von Corona: Neue Studie stellt düstere Prognose


Schüler, Eltern und Lehrer finden auf der Website www.planet-Schule.de unter anderem Multimedia-Lernstoff, animierte Erklärclips, Lernspiele oder Simulationen und mehrere Angebote im Bereich Fremdsprachen. Die Materialien wurden extra für den Einsatz in der Schule und das Lernen zuhause entwickelt.


Corona-frei: Tipps gegen die Langeweile für Ihre Kinder


ARD-alpha bietet täglich eine Lernplattform zwischen 9 Uhr und 12 Uhr an. Via SWRKindernetz.de und im YouTube-Kanal SWR Kindernetz Plus wird es viele Videos gegen die Langeweile geben: mit Basteltipps, Rätseln und Infos zur aktuellen Situation. Auch der KiKa stellt bietet ab 6 Uhr morgens ein besonderes Vorschulprogramm und ab 9 Uhr ein Animationsprogramm mit beliebten Serien wie Yakari an.


Was soll ich tun, wenn ich selbst den Verdacht habe, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt. Bayern hat wegen des Coronavirus den Katastrophenfall ausgerufen - das hat weitreichende Konsequenzen. Unter anderem fallen viele aus oder werden verschoben.

Außerdem gelten bei . Sollte man beim Einkaufen überhaupt noch mit Scheinen und Münzen zahlen? Ein Experte klärt auf, ob Corona auch über Geld übertragen werden kann.

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Wie viele Millionen andere Deutsche arbeitet auch unsere Redaktion nun von Zuhause. Im Live-Blog berichten die Kollegen live aus dem Homeoffice. Hier finden Sie derweil nützliche Tipps, die Sie gegen die Langeweile Ihrer Kinder unternehmen können.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur