15°

Mittwoch, 30.09.2020

|

zum Thema

Bundesweiter Warntag: Darum heulen heute die Sirenen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz startet eine Aktion - 10.09.2020 07:23 Uhr

Am 10. September ertönen bundesweit Sirenen zur gleichen Zeit.

© Günter B. Kögler


In allen Städten, Landkreisen und Gemeinden werden am zweiten Donnerstag im September die Warnsysteme ausgelöst. In Bayern hat es einen solchen Probealarm bisher zweimal jährlich gegeben, am 10. September um 11 Uhr wird die Übung aber zum ersten Mal bundesweit einheitlich stattfinden. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) will damit die Bevölkerung auf die Warnsysteme aufmerksam machen und für die Bedeutung der Sirenen sensibilisieren. Dieses Wissen könne die Fähigkeit zum Selbstschutz unterstützen, informiert das BBK auf der Website zum Warntag.

Bilderstrecke zum Thema

Experten: Diese Vorräte sollten Sie im Notfall immer zuhause haben

Ob nun wegen der Ausbreitung des Coronavirus oder während anderer Notfälle: Experten empfehlen, immer genug Vorräte und Medizin zuhause zu lagern. Empfohlen wird dabei eine Menge, die für zehn Tage ausreicht. In unserer Bildergalerie erfahren Sie, welche Gegenstände und Vorräte Sie immer zuhause haben sollten.


Die Warnsignale werden über verschiedene Kanäle verbreitet. Der Bund betreibt zum Beispiel das Modulare Warnsystem (MoWaS), über das im Notfall Warnungen an Behörden, Unternehmen, Organisationen, Apps und Radiosender in ganz Deutschland verschickt werden, die diese dann an die Bevölkerung weitergeben müssen. Auch manuell auslösbare Sirenen werden am 10. September getestet. Die Warnungen können im Ernstfall aus verschiedenen Gründen verbreitet werden, zum Beispiel bei Naturkatastrophen, Waffenangriffen oder großflächigen Bränden.


Explosion in Beirut: Ist Bayern für eine solche Katastrophe gerüstet?


Weitere Informationen zum Warntag gibt es auf der Seite des BKK.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Die Nürnberger Nachrichten werden heuer 75 Jahre alt. Lesen Sie als Neukunde die NN oder die Heimatzeitungen für nur 25 Euro pro Monat, exklusiv zum NN-Geburtstag! Mehr erfahren.

amh

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama