Luftig-süßes Gebäck

Osterzopf ohne Hefe: Mit diesem Rezept klappt es garantiert

8.4.2022, 07:18 Uhr
Der Osterzopf gehört zu den Festtagen wie der Christstollen zu Weihnachten. 

© imageBROKER/Anette Jäger via www.imago-images.de Der Osterzopf gehört zu den Festtagen wie der Christstollen zu Weihnachten. 

Ein Hefezopf ohne Hefe? Das klingt im ersten Moment komisch, ist aber eine wunderbare Alternative für die Menschen, die Hefe nicht so gut vertragen. Auch ohne Hefe bekommt ein Osterzopf seine typisch lecker-fluffige Konsistenz und zwar durch die Kombination aus Quark und Backpulver. Am Besten schmeckt das Gebäck noch lauwarm, bestrichen mit Butter und cremiger Marmelade. Nichts spricht aber gegen andere Aufstriche wie Honig, Schokoladencreme oder Frischkäse. Mit diesem Rezept gelingt der Osterzopf garantiert, sogar ohne Hefe.

Zutaten

- 400 Gramm Mehl
- 60 Gramm Zucker
- 200 Gramm Quark
- 80 Milliliter Milch
- 20 Milliliter Pflanzenöl
- 1 Ei und 1 Eigelb (zum Bestreichen)
- 1 Päckchen Backpulver
- 1 Schuss Sahne
- 1/2 Vanilleschote

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Mehl, Backpulver und Zucker in einer Rührschüssel durchmischen.
3. Das Mark einer Vanilleschote herauskratzen und hinzugeben.
4. Das Ei aufschlagen und zu den trockenen Zutaten geben.
5. Den Quark und nach und nach Milch hinzugeben.
6. Langsam das Öl unter ständigem Rühren hinzugießen.
7. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu drei gleichgroßen Kugeln formen. Die Teigstücke jeweils zu einem langen Strang formen.
8. Stränge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und daraus einen Zopf formen.
9. Das Eigelb mit einem Schuss Sahne vermischen und den Zopf damit einstreichen.
10. Den Osterzopf für 20 Minuten backen.

Sollte der Teig zu klebrig sein, geben Sie noch ein bisschen Mehl hinzu. Sollte der Teig rissig sein, können Sie etwas Öl unterkneten. Am besten schmeckt der Osterzopf frisch an dem Tag, an dem er gebacken wird. Sollte er an den darauffolgenden Tagen etwas trocken werden, können Sie ihn einfach in Scheiben schneiden und im Toaster toasten.

Verwandte Themen


Keine Kommentare