Reisen

Bucketlist: Die beliebtesten Reiseziele in Deutschland

Simone Madre
Simone Madre

E-Mail zur Autorenseite

19.6.2022, 05:47 Uhr
Die Bastei in der Sächsischen Schweiz.

© Sven Lachmann, Pixabay, LizenzCC Die Bastei in der Sächsischen Schweiz.

Nicht erst seit Corona ist Deutschland als Reiseziel beliebt. Deutschland bietet mit seinen sechzehn Bundesländern verschiedene Sehenswürdigkeiten und Highlights. Egal ob für Naturfreunde, Badeurlauber, Action-Fans, Kunstliebhaber oder Wanderer: Beim Reisen in Deutschland ist für jeden etwas dabei. Die schönsten Urlaubsorte in Deutschland werden - nach Himmelsrichtungen unterteilt - hier für Sie zusammengefasst.

Schöne Reiseziele in Deutschland

Deutschlands Reiseziele sind vielfältig. Im Folgenden werden die beliebtesten Reiseziele Deutschlands aufgelistet – natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Denn dafür bietet unser Heimatland schlichtweg zu viel.

Reiseziele im Norden Deutschlands

Im Norden von Deutschland gibt es weiße Sandstrände, zahlreiche Inseln, schöne Hansestädte und reetgedeckte Häuser. Der Norden von Deutschland bietet über 15 Inseln, auf denen man Urlaub machen kann. Wer im Sommer nicht auf seinen Badeurlaub verzichten möchte, muss Deutschland also gar nicht verlassen. Sylt, Rügen und Norderney gehören zu den beliebtesten Inseln. Es gibt aber auch weitere schöne Orte wie wie Borkum, Langeoog, Amrum und Juist. Neben Wattwanderungen für die ganze Familie kann man aber auch ausgiebige Fahrradtouren unternehmen oder sich mit einem Glas Wein im Strandkorb entspannen.

Wer Action liebt, wird vom Freizeitpark Heide Park in Soltau begeistert sein. Entspannter geht es im Naturpark Lüneburger Heide zu. Die Mecklenburger Seenplatte bietet eine Vielzahl an Aktivitäten für echte Wasserratten.

Die Ostseeküste mit ihren kilometerlangen Stränden und kristallklarem Wasser sollte ebenfalls ganz oben auf der nächsten Bucketlist für eine Reise durch Deutschland stehen. Nicht nur im Sommer sind die Urlaubsorte sehr erholsam, sondern bieten auch außerhalb der Saison Wohlfühlcharakter. Beliebte Reiseziele sind Rügen, Usedom, Kühlungsborn, Grömitz und Fehmarn. Wer Spaziergänge am Strand, wunderschöne Promenaden, Fahrradtouren auf dem Flachland und Wellnessangebote in Deutschland sucht, sollte sich den Norden Deutschlands ansehen.

Reiseziele im Osten Deutschlands

Der Osten bietet ebenfalls spannende Regionen und beeindruckende Orte. Vor allem Menschen, die das Eintauchen in die deutsche Kultur lieben, sind im Osten Deutschlands gut aufgehoben. Die Stadt Weimar bietet eine Mischung aus Tradition und Moderne. Die prunkvollen Schlösser, Theater und Museen machen das Geschichtserlebnis komplett.

Die Statuen von Goethe und Schiller in Weimar, einem beliebten Reiseziel im Osten.

Die Statuen von Goethe und Schiller in Weimar, einem beliebten Reiseziel im Osten. © cocoparisienne, Pixabay, LizenzCC

Für Naturliebhaber ist das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz genau der richtige Urlaubsort: Von Festivals über Ausstellungen, Theatervorführungen über Museen bis hin zu Manufakturen ist alles dabei. Zudem ist die wunderschöne Stadt Dresden mit einer Vielzahl an bedeutenden Bauwerken nur eine S-Bahn-Fahrt entfernt. Dresden gilt zugleich als eine der schönsten Städte des Landes.

Alle Wanderlustigen, Abenteurer und Naturliebhaber aufgepasst: Der Harz sollte bei der nächsten Urlaubsplanung auf jeden Fall berücksichtigt werden. Neben vielen sehenswerten Städten in der Umgebung gibt es unzählige Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Wassersport und Angeln.

An alle Hobbygärtner: In Deutschland gibt es ein einmaliges Gartenreich namens Wörlitzer Park, welches von der UNESCO als "eine der sinnbildlichsten und repräsentativsten gestalteten Landschaften Europas" bezeichnet wird. Hier kann man wunderschöne Spaziergänge, Radtouren und Gondelfahrten mit der ganzen Familie machen.

Der schöne Spreewald eignet sich vor allem für eine Kahnfahrt auf der Spree. Alternativ kann man auch selbst ein Paddelboot mieten oder eine Fahrradtour machen.

Reiseziele im Westen Deutschlands

Wer keine Lust auf Strandurlaub hat und lieber Städtetrips bevorzugt, sollte im Westen von Deutschland Urlaub machen. Hier gibt es neben Großstädten wie Köln oder Düsseldorf auch wunderschöne Naturlandschaften mit Seen, Flüssen und tiefen Wäldern. Weinlandschaften an der Mosel, soweit das Auge reicht, laden zu einem entspannten Wellnessurlaub ein.

Wer im Westen Deutschlands Urlaub machen möchte, sollte die älteste Stadt Deutschlands besuchen: Trier. Hier gibt es römische Bauwerke, Badehäuser und ein Amphitheater. Beeindruckend ist die Steinbrücke über die Mosel. Nicht weit entfernt liegt die Domstadt Köln mit imposanten Bauwerken und zahlreichen Sightseeing-Attraktionen. Die Altstadt ist wunderschön mit ihren zahlreichen Restaurants und urigen Kneipen zum Einkehren. Der Rhein bietet sich für einen entspannten Spaziergang oder die Aussicht auf das Rheinufer mit einem kalten Kölsch an. Wer shoppen möchte, kommt in Düsseldorf voll auf seine Kosten. Vor allem die Luxus-Shoppingmeile Königsallee ist mit den exklusiven Boutiquen bekannt.

Das Sauerland ist genau das Richtige für alle Menschen, die Reiseziele in Deutschland mit schöner Natur suchen. Wanderer können zwischen zahlreichen zertifizierten Wanderwegen mit atemberaubenden Ausblicken wählen.

Reiseziele im Süden Deutschlands

Im Süden Deutschlands gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten und vielseitige Naturlandschaften. Der Schwarzwald gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Süddeutschland, insbesondere für Outdoor- und Wellness-Liebhaber. Von wunderschönen Wasserfällen über Seen bis hin zu Heilbädern ist für jeden etwas dabei.

Alle, die Action und Freizeitparks lieben, sollten unbedingt den Europa-Park besuchen. Wer wandern möchte, kann auch in die Schwäbische Alb reisen. Dort findet man aufregende Wanderwege, prächtige Seen und jede Menge Ausflugsmöglichkeiten.

Wer auf den höchsten Berg Deutschlands will, sollte ebenfalls nach Süddeutschland reisen. Die Zugspitze ist mit 2962 m der höchste Berg Deutschlands. Ski-Fans können in Garmisch-Partenkirchen in den Wintermonaten durch die weiße Landschaft fahren.

Im Allgäuer Hochland gibt es nicht nur viel Natur, sondern auch traumhafte Märchenschlösser. Wer Wasser liebt, sollte am Forggensee Urlaub machen, ein beliebtes Reiseziel als Alternative zum Bodensee. Der Nationalpark Bayerischer Wald wird als das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas bezeichnet und sollte auch auf keiner Bucketlist fehlen.

Außergewöhnliche Reiseziele in Deutschland

In Deutschland Urlaub zu machen ist langweilig? Falsch, in Deutschland gibt es zahlreiche außergewöhnliche und beeindruckende Orte.

- Die Sächsische Schweiz gehört zu den landschaftlich schönsten Gegenden des Landes und ist auf jeden Fall ein außergewöhnliches Reiseziel. Die Basteibrücke mit den großen Felsen und der grünen Natur erinnert in den frühen Morgenstunden eher an Asien als an Deutschland.

- Sehr beeindruckend sind auch die Kreidefelsen auf Rügen. Diese ähneln der Normandie in Frankreich. Die wunderschönen weißen Strände und das blaue Wasser lassen die Urlauber schnell vergessen, dass man sich eigentlich noch in Deutschland befindet.

- Zu den außergewöhnlichsten Reisezielen Deutschlands zählt eindeutig der Königssee, der an einen türkisenen Bergsee in Kanada erinnert. Auch im Winter wirkt die schneebedeckte Landschaft beeindruckend. Hier kommt man zu jeder Jahreszeit auf seine Kosten.

- In Deutschland gibt es unzählige schöne Flussschleifen, wie die Saarschleife. Die Moselregion bietet tolle Fachwerkstädte und wunderschöne Weinberge und ist mit gutem Grund eines der beliebtesten Reiseziele des Landes.

- Weißer Sand, kleine Inseln und blaues Wasser: Nein, von der Karibik ist nicht die Rede. Der Eibsee in Bayern erinnert bei gutem Wetter jedoch mehr an wunderschöne Karibikstrände als an einen See in Deutschland. Zudem hat man hier einen wunderschönen Blick auf die Zugspitze.

Verwandte Themen


1 Kommentar