Keine Absage wegen Corona

Berufsbasar Nürnberg 2022 kommt - als hybrides Format

23.9.2021, 11:59 Uhr
Der Berufsbasar der Städtischen und Staatlichen Wirtschaftsschule Nürnberg ist seit vielen Jahren gefragt - wegen Corona gibt es nun ein hybride Kombiveranstaltung. (Das Foto wurde vor der Pandemie aufgenommen.)

Der Berufsbasar der Städtischen und Staatlichen Wirtschaftsschule Nürnberg ist seit vielen Jahren gefragt - wegen Corona gibt es nun ein hybride Kombiveranstaltung. (Das Foto wurde vor der Pandemie aufgenommen.) © Wirtschaftsschule Nürnberg, NNZ

Die Pandemie erschwert Veranstaltern die Arbeit, aber mitunter lässt sich mit etwas Kreativität mancher Plan doch noch verwirklichen. So organisierte die Städtische und Staatliche Wirtschaftsschule ihren beliebten Berufsbasar Anfang 2021 kurzerhand in digitaler Form - und das kam bestens an. Nun plant die Schule in Kooperation mit der gemeinnützigen Gesellschaft Ebius für das kommende Jahr einen hybriden Berufsbasar.

Das heißt: Eine ganztägige Präsenzveranstaltung ist für den 18. März geplant. Einen virtuellen Berufsbasar gibt es, quasi rund um die Uhr, vom 21. bis 27. März. Weitere Informationen sind unter www.berufsbasar-vi.site zu finden - Aussteller können sich dort schon jetzt anmelden.


Darf mein Kind mit Schnupfen in die Schule?


Der "1. Hybride Berufsbasar für Nürnberg und die Metropolregion" hat mit Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König einen Schirmherrn, der sich bestens auskennt: Der CSU-Politiker ist nämlich ehemaliger Schüler der Wirtschaftsschule.

Die Veranstaltung richtet sich an Schüler aus Nürnberg und der Region, sowie an Eltern, Studienabbrecher, Ausbildungswechsler und Interessierte: Mit dabei sind unter anderem wieder Ausbildungsbetriebe, Innungen, Kammern, die Agentur für Arbeit, weiterführende Schulen oder soziale Einrichtungen. Der "Hybride Berufsbasar" soll künftig als jährliche Kombiveranstaltung organisiert werden.


Berufsausbildung in der Pandemie: Schwierig, aber machbar


Seit vielen Jahren bieten das Melanchthon-Gymnasium und die Wirtschaftsschule nun schon ihren Studien- und Berufsbasar an – und mussten wegen Corona ihre Konzepte umstellen. Für das kommende Jahr plant das Melanchthon-Gymnasium für 18. und 19. März eine Infoveranstaltung vor Ort, zusätzlich soll es ein Online-Angebot geben. Die genaueren Details werden noch bekannt gegeben.

Keine Kommentare