Warme Temperaturen erwartet

Wandern, Baden, Eis essen: Unsere Freizeit-Tipps für das XXL-Wochenende in Franken

Markus Maisel
Markus Maisel

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

15.6.2022, 05:45 Uhr
Es wird wieder heiß: Wir haben die besten Tipps für das Hitze-Wochenende parat.

© Christoph Schmidt, dpa Es wird wieder heiß: Wir haben die besten Tipps für das Hitze-Wochenende parat.

Sommer, Sonne, langes Wochenende: Der Freitag nach Fronleichnam dürfte vielen ein XXL-Wochenende bescheren. Und das hat es in sich: Derzeit macht sich heiße Luft aus Spanien auf den Weg zu uns und dürfte uns Wetterprognosen zufolge am Mittwoch erreichen. Die Temperaturen werden die 30-Grad-Marke voraussichtlich am Donnerstag übersteigen. Am Samstag werden Temperaturen von bis zu 31 Grad Celsius erwartet. Was tun bei mediterranem Wetter und extra langem Wochenende? Wir haben die Antwort - beziehungsweise mehrere Antworten.

Badespaß in der Region

Wer das lange Wochenende in kühle Fluten verbringen möchte, kommt in der Region definitiv auf seine Kosten. Mit seinen sieben zugänglichen Seen bietet das Fränkische Seenland Strand-Flair und Wasserspaß. Doch es gibt noch weitere spannende Adressen für das Urlaubsfeeling um die Ecke. Wir haben die schönsten Badeplätze ausfindig gemacht.

Die besten Eisdielen

Nicht nur die kühlen Seen, auch die Eisdielen der Region sorgen am Hitze-Wochenende für eine willkommene Abkühlung. Wo es das beste Eis in Franken gibt und für welche Sorten welche Eisdiele bekannt ist? Wir wissen es!

Klettern im Kühlen

Die Trendsportarten Klettern und Bouldern erfreuen sich in der Region immer größerer Beliebtheit. Für Action-Fans, die Herausforderungen nicht in der Hitze, sondern an der Boulder-Wand in abgekühlter Halle suchen, haben wir hier die besten Locations gesammelt.

Ab in die Fränkische Natur

Fränkische Schweiz, Hersbrucker Alb, Altmühltal oder Steigerwald: Frankens traumhafte Landschaften liegen direkt vor unserer eigenen Haustür. Etliche preisgekrönte Wanderwege verlaufen durch die Region. In dieser Bildergalerie stellen wir einige der schönsten Routen vor.

Spaß und Nervenkitzel im Freizeitpark

Auch die hiesigen Adrenalinjunkies können sich auf das kommende Wochenende freuen. Die Freizeitparks in der Region haben am langen Wochenende geöffnet. Wer sich vor Achterbahnfahrten in schwindelerregenden Höhen scheut, kann beim Freizeitpark-Besuch dennoch auf seine Kosten kommen: Denn die Region bietet unter anderem mit dem Dinosaurier- und Freiluftmuseum in Denkendorf tolle Themenparks für den perfekten Familienausflug.

Reisen mit dem 9-Euro-Ticket

Dank des 9-Euro-Tickets dürfen Bundesbürgerinnen und Bundesbürger seit dem 1. Juni zum attraktiven Preis von neun Euro pro Monat quer durch Deutschland reisen. Aufgrund des Feiertages am Donnerstag dürften die Waggons in den kommenden Tagen bis zum letzten Sitzplatz gefüllt sein. Den meisten Tagesausflüglern wird eher nicht nach langen Reisen in einem stickigen, überfüllten Waggon zumute sein. Stattdessen schnell in die fränkische Natur? Kein Problem! Wir haben die besten schnell erreichbaren Ziele der Region in einer Bildergalerie gesammelt.

Ausflug in den Tierpark

Ob der Wildpark Hundshaupten oder die Falknerei Burg Rabenstein: Die Region bietet Tierfreundinnen und Tierfreunden die perfekten Adressen für ein Treffen mit Wolf, Falken und Co.: Wir haben die Anlaufstellen zusammengetragen.

Relaxen im Park

Wer am XXL-Wochenende auf keinen Fall auf die Naturidylle verzichten, dabei aber sein Geld zusammenhalten möchte, dem empfehlen wir einen Abstecher in einen der vielen Parks in Nürnberg, Fürth und Erlangen. In einigen Anlagen kann man sogar grillen oder den Hund frei laufen lassen.

Keine Kommentare