10°

Mittwoch, 08.04.2020

|

zum Thema

Corona beim FCN: Nürnberger meldet sich mit Videobotschaft

"Um mich müsst ihr euch auf jeden Fall keine Sorgen machen" - 16.03.2020 09:00 Uhr

Am Sonntag hat sich Fabian Nürnberger erstmals nach seinem positiv ausgefallenen Corona-Test persönlich in der Öffentlichkeit geäußert. Via Video, das über die vereinseigenen Social-Media-Kanäle publiziert wurde, gab der in Hamburg geborene Nürnberger Entwarnung. "Mir geht es sehr gut, ich merke bislang keine Anzeichen oder ähnliches vom Virus. Um mich müsst ihr euch auf jeden Fall keine Sorgen machen", sagte der 20-Jährige in seiner Videobotschaft. Die Kamera hält der Verteidiger dabei selbst.


Wie geht's weiter, FCN? Die Zeit der Krisen-Manager


Nürnberger habe auch schon ein bisschen trainiert, "um mich da einfach fit zu halten." Doch Nürnbergs Nummer 15 denkt in der schwierigen Zeit nicht nur an sich selbst. Nicht jedem gehe es "so einfach wie mir mit diesem Virus", sagte der 20-Jährige und richtete einen eindringlichen Appell an die Club-Fans: "Versucht, so gut wie möglich, in eurer Wohnung zu bleiben, versucht nur im Notfall nach draußen zu gehen. Ich denke, im Moment ist das das Beste, was wir alle tun können."


+++ Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig! +++


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport